Radeon X550 - Neuer Low-Cost Chip

AMDLange Zeit war die X300 (SE) und X600 Pro der Garant bei ATi im Low-Cost Bereich. Doch es war nicht zu leugnen, dass zwischen der X300 und X600 Pro eine gewisse Lücke entstanden ist. Diese Lücke möchte ATi nun schließen. Logisch wäre der Name X400 gewesen, allerdings wählte ATi einen etwas ausergewöhnlicheren Namen: X550. Die Taktraten der Karte werden zwischen X300 (350/400 MHz) und X600 Pro (400/600 MHz) liegen, nämlich 400 MHz beim Chip, wie auch bei der X600 Pro, und 500 MHz beim Speicher. Dementsprechend ordnet sie sich auch in unsere Grafikkarten-Charts ein. Um weitere Fakten der X550 zu erhalten, könnt Ihr euch unser ATi Grafikkarten Portal anschauen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare