Test: Vier Sockel AM2+-IGP-Boards15. Februar 2009

Seite 1/18

Einleitung

In der Umfrageauswertung vom 13. Dezember des letzten Jahres, bei der Sie entschieden haben, dass auf Hardware-Infos das Thema Mainboards zum dritten Standbein werden soll, sagten wir: „(Das Ergebnis) … wird sich auf die Berichtausstattung mittelfristig auswirken. Zwar sind ausführliche Mainboard-Tests noch nicht geplant, eine Intensivierung in den täglichen News ist aber gut möglich.“
Nachdem eine Intensivierung des Themas in den News bereits stattgefunden hat, wollen wir auch einen ersten Test zum Thema nachliefern. Ein Test in doppelter Hinsicht; wir wollen sehen, was die Mainboards können und von Ihnen wissen, was wir beim nächsten Test besser machen können und welche Tests noch mit in den Testparcours aufgenommen werden sollen.

Phenom II auf Asus M3A78 Pro

In der ersten Reihe beschäftigen wir uns mit vier AM2+-Mainboards, welche allesamt mit einer Onboard-Grafik (IGP) ausgestattet sind. Zwei im ATX-Format und zwei im µATX-Format. Konkret handelt es sich um das Asrock A780FullHD, das Asus M3A78Pro sowie M3A78-T und das ECS Elitegroup GF8100VM-M3. Asus und Asrock sollten als Markennamen durchaus bekannt sein, den etwas jüngeren Lesern ist der Name ECS Elitegroup aber vielleicht unbekannt.

ECS gehört heute neben Foxconn bei Mainboards im OEM-Bereich zu einer der wichtigsten Marken und produzierte in der Vergangenheit für Firmen wie Apple zum Beispiel das iBook als Auftragsfertiger. ECS konnte seinen größten Erfolg im Retail-Bereich zu Sockel A/462-Zeiten genießen und will sich aktuell wieder mit der „Black Series“ im Retail-Markt etablieren. Wir werden probieren, demnächst ein Board aus der „Black Series“ zu testen.

Testhardware

Bevor wir mit dem eigentlichen Test beginnen, wollen wir uns noch bei „einigen“ Herstellern für die Bereitstellung von Testhardware bedanken. Da wären Asrock, Asus und ECS (Mainboards), AMD (Mainboard & CPUs), BeQuiet! (Netzteil), Kingston (RAM & USB-Stick für USB-Performance), takeMS (externe USB-HDD für USB-Performance) und Scythe (CPU-Kühler) zu nennen – danke für die schnelle und problemlose Bereitstellung!

Seite 1/18