R600: Laut und stromhungrig

AMDAllmählich dürfen wir (endlich!) R600-Luft schnuppern. Der Chip, der vorab zahlreiche Häme über sich ergehen lassen musste, kommt auch kurz vor seiner Veröffentlichung nicht aus dem Schussfeld. Die sehr enttäuschende Performance - der Chip hätte um jeden Preis schneller sein müssen als G80! - sei dem Chip noch einmal gerade so verziehen, doch sollte es sich tatsächlich bewahrheiten, dass der Chip bei wirklich moderater Leistung auch noch laut und enorm stromhungrig ist, so kann sich ATi postwendend erneut in Reihe 2 anstellen.

Den Kollegen von Fudzilla sind öffentliche AMD-Papiere in die Hände geraten, die - man kann es kaum glauben - zeigen, dass der R600, hier explizit die HD 2900 XT gemeint, ein mindestens 750 Watt starkes Netzteil braucht, um ordnungsgemäß und stabil zu laufen. Zwar sind die Werte der Hersteller oft sehr hoch gegriffen, sprich, auch mit einem potenten 500 Watt Markennetzteil sollte die HD 2900 XT ihre Arbeit einwandfrei verrichten, dennoch bestätigen diese Folien die lang gehegten Vermutungen, der R600 sei ein absoluter Schluckspecht.

Auch konnten wir aus eigener Quelle in Erfahrung bringen, dass sich der R600 bei der Lautstärke am Rande der Toleranzgrenze bewegt. Einem Fön gleicht die 24cm lange Karte zwar nicht, aber gegenüber der Konkurrenz wird man in puncto Lautstärke auch klare Minuspunkte landen. Zusammen mit der schwachen Performance ergibt sich ein außerordentlich vernichtendes Urteil, das wir mit dem heutigen Tag zwar noch nicht besiegeln wollen, dennoch quasi schon einmal an all die, die ganz tief im Inneren immer noch hofften, der R600 könnte ein großer Clou werden, eine Vorab-Warnung losschicken.

Update:
Anscheinend handelt es sich bei den 750 Watt um die erforderliche Leistung eines CrossFire Systems, was natürlich das Ergebnis relativieren lässt. Völlige Entwarnung können wir jedoch noch nicht geben, denn beispielsweise haben sich in die Händlerlisten Angaben von bis zu 240 Watt pro Karte eingeschlichen. Wir halten Sie auf dem Laufenden.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare