Vista verleibt Microsoft Rekordgewinn ein

MicrosoftAnfang des Jahres stand über Microsofts kommendes Betriebssystem eine geladene Gewitterwolke, die mit dem Vista-Start allmählich verflog. Viele grenzten daraufhin ein, dass sich Vista zwar nicht schlecht verkaufe, im Vergleich zum damaligen XP-Start jedoch deutlich hinter her hinke. Microsofts Konter folgte einen guten Monat später, als man den Journalisten falsche Zahlen auftischte, die Vista in den Himmel lobten. Bis zum Schluss wusste man also nicht, ob hier Zahlen beschönigt werden oder tatsächlich ein Hype eingegriffen hat.

Mit Veröffentlichung der Quartalszahlen des ersten Viertels 2007 kommt allerdings etwas Licht ins Dunkel. Demnach konnte Microsoft tatsächlich deutlich von Vista samt der neuen Office-Serie profitieren. Man verbuchte einen Rekord-Nettogewinn von satten 4.9 Millarden US-Dollar. Dass der hohe Gewinn tatsächlich an Vista und Office 2007 gekoppelt ist, zeigen die Zahlen aus dem letzten Quartal des Vorjahres. Dort erwirtschaftete Microsoft "nur" einen Nettogewinn von 2.6 Millarden US-Dollar. Auch beim Umsatz ist Rekordstimmung angesagt. Satte 14.3 Millarden US-Dollar erwirtschaftete der Redmonder Konzern im ersten Quartal dieses Jahres.

Rosarot ist - trotz sehr guter Zahlen - bei Microsoft nicht alles. Im Segment "Online Services Business" fuhr man einen Verlust von 200 Millionen US-Dollar ein. Gründe sind die immer noch nicht zu bändigende Konkurrenz Google sowie die weltweite Etablierung des Firefox Browsers, dessen Erfolg man auch mit der siebten Internet Explorer Generation nicht aufhalten kann. Kleine Seitenhiebe musste man zudem beim Verkauf der Xbox 360 einstecken, die aufgrund von hervorragenden Ergebnissen des Nintendo Wii vorerst nur noch zweite Wahl ist. Ferner dürfte allmählich auch die PlayStation 3 etwas vom Kuchen abnagen. Die Zeiten, in denen man eine konkurrenzlose Konsole auf dem Markt hatte, sind vorbei.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare