GeForce 7950 GT für AGP erhältlich

NvidiaEine weitere AGP Grafikkartenvariante ist nun auch in Deutschland angekommen. Mit der GeForce 7950 GT löst nVidia ein großes Problem derer, die noch auf den langsameren AGP Slot bauen. Gerade bei der Knappheit potenter Grafikkarten für den Accelerated Graphics Port könnte so mancher PC-Besitzer wohl schwach werden. Bis jetzt sind lediglich zwei Varianten der GeForce 7950 GT für den AGP Slot im Deutschen Handel aufzufinden.

XFX 7950 GT AGP

Es handelt sich um ein Modell mit 512 MiB Video Speicher, das auf 550 MHz (Core) und 650 MHz (Memory) taktet. Diese Grafikkarte wird für 246 Euro zu haben sein. Ein Modell mit 256 MiB und den gleichen Taktraten kostet 226 Euro. Auf XFXs Internetpräsenz sind allerdings AGP Ausführungen gelistet, die noch nicht in Deutschland zu finden sind. Und zwar eine 256 MiB und eine 512 MiB Variante, welche beide allerdings nur mit einem 600 MHz Speichertakt versehen sind. Abzuwarten bleibt jedoch, ob sich die nVidia GeForce 7950 GT auch gut verkaufen wird oder ob niemand mehr in eine schnelle AGP Grafikkarte investieren möchte.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare