Windows Vista verkauft sich schlechter als XP

MicrosoftVor einer guten Woche berichteten wir davon, dass Vista für einen Hardware-Boom gesorgt hat, was wir auch unberührt so stehen lassen können. Mehr und mehr zeichnet sich dank Vista eine gestiegene Hardwarenachfrage ab, was insbesondere auf die vermeintlich hohen Systemanforderungen von Vista zurückzuführen ist. Die Anzahl der verkauften PC-Systeme stieg um spürbare 69 Prozent an. Ähnliches erhoffte sich das Redmonder Unternehmen von seinem neusten Betriebssystem selbst, muss aber nun klar eingestehen, dass der Verkauf schlechter als erwartet verläuft. Vor Kaufbeginn tönte die Truppe rund um Bill Gates noch, dass Vista sich am Start besser verkaufen würde als seinerzeit XP. Nun muss man mit Bedauern feststellen, dass Vista 59 Prozent schlechter verkauft wird als XP zum Start. Viele führen die "schlechten" Verkaufszahlen auf die harsche Presse zurück, die oft nur böse Worte für das neue Betriebssystem über hatte.

Eine Erklärung seitens Microsoft folgte darauf postwendend. Vor Analysten in New York gab Microsoft-Chef Steve Ballmer geständig zu, dass der Verkauf nicht wie gewünscht läuft. Man möchte durch Mehrinvestitionen in Entwicklung, Marketing und Vertrieb den Verkauf weiter ankurbeln, so Ballmer. Weiter führte er fort, dass man künftig die Perioden zwischen den einzelnen Betriebssystem deutlich reduzieren möchte. Eine entstandene Lücke von 5 Jahren wie bei XP und Vista schloss Ballmer für die Zukunft klipp und klar aus. Der dritte wichtige Punkt in seiner Rede waren die Onlinewelten. Hierbei musste er bedauerlicherweise feststellen, dass "Live" momentan nur hinter Yahoo! und Google positioniert ist und gelobte daraufhin durch abermalige Mehrinvestitionen Besserung. Zusammenfassend darf man also festhalten, dass Microsoft mit viel Kapital im Rücken versuchen möchte, in allen Sektoren unangefochtene Nummer eins zu werden. Dass die Redmonder abermals nur mit Geld um sich schmeißen, dürfte dem ein oder anderen bitter aufstoßen und die Abneigung gegenüber Microsoft mehr und mehr festigen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare