Intels Core 2 Quad Q6600 im Handel

IntelSeit einiger Zeit sind die begehrten, "kleinen" Core 2 Prozessoren angekündigt; mit dem heutigen Tag sind sie endlich im deutschen Handel und zum Greifen nahe. Intels Core 2 Duo E4300, der bislang günstigste Dual-Core-Prozessor auf Basis des Allendale-Kerns, ist ebenso - wir berichteten -, wie die bis dato günstigste Quad-Core-CPU Core 2 Quad Q6600 nun im Handel käuflich erwerbbar.

Der Core 2 Duo E4300 basiert auf dem neuen L2-Stepping, das im Idle-Modus nur noch 12- statt 20 Watt verbrauchen soll. Er taktet mit 1.8 GHz pro Kern und verfügt über insgesamt 2 MiB L2-Cache. Im Gegensatz zur bisher günstigsten Core 2 CPU, dem E6300, läuft der FSB aber nur auf 800- statt 1.066 MHz. Der Dual-Core-Prozessor ist inklusive Kühlkörper ab derzeit 156 Euro im Handel erhältlich.

Neben dem günstigsten Core 2 Duo führte Intel kürzlich auch den preiswertesten Quad-Core-Prozessor namens Core 2 Quad Q6600 ein. Dieser ist schon seit einigen Wochen in den USA erhältlich und machte jetzt den Sprung über den großen Teich zu uns nach Europa. Für 778 Euro bekommt man einiges geboten: In dem Q6600 stecken zwei 2.4 GHz schnelle Core 2 Duo-Doppelkerne plus 2x 4 MiB Level 2-Cache. Wie schnell der "günstige" Quad-Core ist, haben wir bereits vor kurzem veröffentlicht: So soll der Q6600 nur knapp unter dem über 900 Euro teuren Core 2 Extreme QX6700 anzusiedeln sein. Wem das immer noch für eine Quad-Core CPU zu teuer erscheint, sollte sich bis zum dritten Quartal dieses Jahres gedulden, denn dann erscheint Intels Q6400 (2.13 GHz pro Kern) für unter 400 Euro.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare