PlayStation 3 Europa-Launch am 23. März

SonyPlayStation 3 - ein zwielichtiges Thema. Nach diversen uneingehaltenen Versprechungen glauben viele den Japanern kein Wort mehr. Dennoch könnten sie mit ihrer im November getroffenen Aussage, dass die PlayStation 3 im März den Weg über den Teich nach Europa findet, recht haben. Als Launchdatum in Europa wird nun der 23. März gehandelt, wenngleich ein offizielles Statement von Sony zum besagten Termin noch aussteht. Die Gerüchte nähren sich von großen Händler, die angeblich einstimmig berichtet haben, dass es am 23. März endlich soweit sein solle.

Im Mittelpunkt des Europa-Launches steht für die Japaner ohne jeden Zweifel Großbritannien; hier wird die Sprache der Welt gesprochen und es finden sich bekanntermaßen viele Abnehmer einer Konsole. Aus diesem Anlass möchte man bis Ende März eine pompöse Werbekampagne auf der Insel starten, die auch die letzten Briten zum Kauf einer PlayStation 3 ermuntern soll. Nähere Angaben wird Sony laut den Kollegen von Gamesindustry in den kommenden Tagen folgen lassen.

In den USA ist die PlayStation 3 schon seit Ende letzten Jahres zu erwerben. Die erhofften Absatzzahlen von 2 Millionen Exemplaren blieben in den USA aufgrund von Lieferschwierigkeiten zwar aus - aktuell scheint man 1.1 Millionen Exemplare verkauft zu haben -, dennoch ist die Konsole im Land der unbegrenzten Möglichkeiten ein heiß begehrtes Stück. Sony blickt optimistisch in die Zukunft und glaubt das selbstgesteckte Ziel, bis März 6 Millionen Konsolen weltweit verkauft zu haben, noch erreichen zu können. Das Problem mit der fiesen, blauen Laserdiode sei behoben, so dass man nun mit neuem Elan den weltweiten Konsolenmarkt an sich ziehen möchte. Microsoft sollte sich also nun schon einmal warm anziehen; die PlayStation kommt allmählich auf Touren.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare