ATi und nVidia mit neuen Grafiktreibern

NvidiaEin neues Jahr, ein neuer Monat und wieder nagt ein neuer Catalyst Treiber an der Tür und diesmal - welch ein Wunder - mit einer vorangestellten 7. In Hoffnung, ATi hätte mit Einführung des siebten Catalysts große Änderungen zu bieten, muss man wieder in nahezu gähnende Leere gucken. Dennoch soll der Treiber insbesondere im CrossFire-Betrieb beim Alternate Frame Rendering kräftig zugelegt haben, weshalb diese Einstellung nun auch standardmäßig in den ATi-Treibern vorgesehen ist. Des Weiteren zählen auch wieder einige Bugfixes zum Treiberneuaufguss. Die fusionierte kanadische Chipschmiede spricht explizit von Fehlerbereinigungen in den Spielen Desperados 2 und Splinter Cell Double Agent.

Auch nVidia war im neuen Jahr schon wieder fleißig und bringt mit dem ForceWare 97.92 einen der letzten "alten Generation". Bekanntlich wird mit der voranstehenden ForceWare 100 Generation ein komplett neuer Look in den Treiber einziehen, der selbstverständlich insbesondere auf das Betriebssystem Windows Vista abgeschnitten ist. Der insgesamt 64 MiB schwere ForceWare 97.92, der ausschließlich mit den zwei Karten der GeForce 8800 Serie kompatibel ist, soll Fehler in den Spielen Oblivion sowie Splinter Cell ausmerzen. Zudem wurde angeblich auch ein Fehler behoben, der durch simultanes DVD-Brennen und TV schauen ausgelöst wurde. Alle Treiber sind auf der jeweiligen Herstellerhomepage zu downloaden.

Beide Treiber erwecken den Anschein, als wären sie ein netter Refresh der vorangegangenen Treiber, aber kein wirklicher Knüller. Insbesondere von nVidia hatte man sich mehr erhofft, wo man doch nun mit der GeForce 8800er Serie ein ganz neues Pferd im Stall stehen hat, welches erst einmal perfekt abgestimmt werden möchte. Doch sei es den Jungs aus Kalifornien verziehen, die womöglich alle Arbeit in den ForceWare 100 stecken, der zeitnah zum Vista-Launch erscheinen sollte. ATi kann sich damit verteidigen, dass der Catalyst 7.1 wieder einmal nur aufgewärmter Kaffee ist, dass ihre neue Grafikkartengeneration noch nicht am Markt ist. Wir werden die Treiberpolitik der beiden Grafikchipschmieden im Auge behalten.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare