Zweite Xbox 360 noch vor PS3-Start?

MicrosoftSonys PlayStation 3 steht praktisch vor der Tür und wird in weniger als drei Monaten in Europa erscheinen. Microsoft versucht mit einer verbesserten Xbox 360 inklusive 65nm-Prozessor, HDMI-Schnittstelle und 120 GB Festplatte zu kontern. Die Kollegen von Engaged haben Microsoft ein paar Details zur Xbox 360 "Zephyr" genannten Relaunch-Konsole entlocken können: Die "alten" in 90nm gefertigten IBM-CPUs werden durch leisere, günstiger zu fertigende und stromsparendere 65nm-Derivate ersetzt. Des Weiteren soll nun ein HDMI-Port (siehe Bild unten) für passende Ausgabegeräte wie Fernseher und Monitore mit dem der PlayStation 3 konkurrieren, der 1080p (1920x1080 Pixel Auflösung) ohne die bisherigen Firmware-Tricks unterstützen wird. Die Festplatte wird nun 120- statt der bisherigen 20 GB fassen und ist damit doppelt so groß, als bei Sonys PlayStation 3 "Deluxe-Variante", welche um einiges mehr kosten wird.

Microsoft Xbox 360 Zaphyr

Laut Engaged soll die Xbox 360 "Zephyr" bald erscheinen. Wann genau das der Fall sein wird, könnte Bill Gates am Sonntag in seiner berühmt berüchtigten Keynote auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas verraten. Alles in allem könnte die neue Xbox 360 durchaus einige potenzielle PlayStation 3-Käufer aufhorchen lassen. Wenn allerdings in der kommenden PlayStation 3 wirklich 6 GHz schnelle Cell-Prozessoren ihre Arbeit verrichten würden, könnte die Sache anders aussehen. Es bleibt spannend im Kampf um die beste HD-Konsole.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare