Mozilla zieht Firefox 2.0.0.1 zurück

BrowserMozilla zog heute aufgrund eines Fehlers die deutsche Installationsdatei der Version 2.0.0.1 seines Browsers Firefox zurück. Profildateien wurden nach der Installation schreibgeschützt und damit unbrauchbar.

Firefox Logo

Eigentlich wurde der Patch 2.0.0.1 für Firefox veröffentlicht, um eine in der Version 2.0 neu entstandene Sicherheitslücke zu schließen. Heute gab Mozilla allerdings bekannt, dass die deutsche Installationsdatei bestehende Profildateien mit einem Schreibschutz versieht und somit keine neuen Lesezeichen angelegt werden können. Sofort stellte man die Version von der offiziellen Seite und empfiehlt nun die Version 2.0 zu downloaden sowie dann über die integrierte Update-Funktion auf die aktuelle Version zu aktualisieren. Diese sei nämlich ebenso wenig von dem Fehler betroffen, wie auch die internationalen Installationsdateien.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare