Intern: Dieses Jahr viel Hardware zu Weihnachten

InternAuch in diesem Jahr war der Weihnachtsbaum wieder kräftig mit Hardware gefüllt, was wohl nicht minder dahingehend zu erklären ist, dass Microsofts neuster Sprössling in den Startlöchern steht. Einen Tag nach Nikolaus, am 7. Dezember 2006, starteten wir eine repräsentative Umfrage auf Hardware-Infos, ob in diesem Jahr bei Ihnen ein Hardwaregeschenk den Baum ziert. Unerwartet hohe 70% gaben an, dass sie Weihnachten mit Hardware beschenkt worden sind. Stolze 28% hatten sich gleich ein komplett neues System zum Fest der Liebe gegönnt. Bei immerhin 22% hatte der Weihnachtsmann eine Grafikkarte im Sack. Verhältnismäßig ruhig ging es hingegen bei den Prozessoren zu. Lediglich 7% der Hardware-Infos Leser gaben an, Weihnachten mit einer neuen CPU beglückt worden zu sein.

Zum einen mag dies darauf zurückzuführen sein, dass eine CPU oft ein neues Board und Speicher erforderlich macht und daher schnell die Frage erwacht, ob ein Umstieg auf ein komplett neues System nicht gar mehr Sinn ergäbe. Zum anderen wurden bereits letzten Sommer - nach der Veröffentlichung des Intel Core 2 Prozessors - sehr viele Prozessoren abgesetzt, so dass der Bedarf zum Jahresende womöglich gedeckt war. Die übrig gebliebenen 14% gaben preis, dass sie sich mit anderer Hardware beschenkt haben lassen. Wir vermuten, dass hiermit insbesondere TFTs gemeint sind, welche dank erschwinglicher Preise, momentan sehr gut über die Ladentheke wandern. Am Ende wollen wir uns wieder recht herzlich für die hohe Anteilnahme bedanken und verweisen darauf, dass soeben eine neue Umfrage geschaltet worden ist, in der sie ihr Highlight 2007 preisgeben sollen.

Worauf freuen Sie sich am meisten? AMDs K8L lenkt unglaubliche Aufmerksamkeit auf sich, wird er AMD zurück zur Spitze holen? Und wie steht es um Intels Penryn, der in 45nm gefertigt wird und zudem mit neuen Features bestückt sein soll? Natürlich dürfte ein kommendes Highlight auch ATis R600 sein; wird er die Performanceführerschaft zurück nach Kanada holen? Des Weiteren steht mit Windows Vista ein großer Meilenstein vor uns; sechs lange Jahre mussten wir auf ein neues Betriebssystem aus Redmond warten, zurecht? Am Ende steht unser "Sorgenkind", die PlayStation 3, noch da. Vermutlich ab März wird sie in unseren Gefilden käuflich erwerbbar sein. Teilen Sie uns mit, auf wen oder was Sie sich am meisten im kommenden Jahr freuen!


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare