AMD startet Medienoffensive

AMDAuch wenn alle Ebenen noch nicht geglättet sind, so wollen wir trotzdem unseren täglichen Rhythmus wieder anlaufen lassen und für Neuigkeiten sorgen. Im Mittelpunkt steht diesmal die bislang medienscheue Prozessorschmiede AMD, die allem Anschein nach künftig ihr Makel ablegen will und ähnlich wie Intel mit weltweiter Werbung um sich buhlen möchte. Man erinnre sich nur an die aktuelle Intel Core 2 Duo Werbung, die mit Recht und Fug behauptet, dass die Core 2 CPUs die schnellsten der Welt sind.

Vorerst mag AMD zwar nicht das Medium Fernseher für sich erklimmen, dennoch plant man für das nächste Jahr ein wesentlich aggressiveres Marketing. Dass man dabei speziell mit dem K8L die Werbetrommel anrührt, ist gar nicht einmal gesagt. Die Werbeoffensive der nächsten Monate soll sich insbesondere mit dem Windows Vista Launch abspielen. Hier möchte man als sogenannter "Platinum Sponsor" für viel Furore sorgen und dem ahnungslosen Kunden doch glatt weismachen, dass mit einem AMD-Prozessor das neue Betriebssystem noch schneller und stabiler läuft. Des Weiteren möchte man die Printwerbekampagnen noch weiter ausbauen, umso weit gefächert dem potentiellen Kunden auf der Nase zu tanzen.

Zudem plant man ab Januar 2007 mit einem Luftschiff über den Wolken Marketing zu betreiben. Die im AMD-Microsoft Style daherkommenden Ballons fliegen bis Juni in ganz Europa umher. Standort wird im März München sein, ausgeschlossen die dritte Woche, in der die CeBIT in Hannover haust. Im Ruhrgebiet soll dann - im angesprochenen Juni - die Tour beendet werden. Die einen mögen diese Werbestrategie für uneffektiv und planlos halten, originell ist sie aber allemal. Fraglich bleibt, ob man mit solcherlei Aktionen tatsächlich höhere Absatzzahlen erzielt, auf die letztendlich alles hinausläuft. Vielmehr scheint es also darum zu gehen, der Welt zu zeigen, dass in den letzten Jahren neben Intel ein weiterer Prozessorhersteller herangewachsen ist, der mittlerweile fast auf Augenhöhe mit dem Giganten steht.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare