Sapphire präsentiert X1950 Pro AGP

AMDPünktlich zum Start in den neuen Monat hat ATi Nummer 1 Partner Sapphire sein Produktportfolio um eine bzw. zwei weitere X1950 Pro Karten erweitert. Wir hatten schon vor knapp einem Monat das Vergnügen, eine X1950 Pro Karte aus dem Hause Sapphire auf Herz und Nieren testen zu können. Am Ende des Tests stand eine durchweg positive Karte, die dann auch letztendlich mit unserem Hardware-Infos Recommend Award gekürt wurde. Nun schickt Sapphire eine weitere, auf AGP basierende Karte ins Feld und erhofft so Kunden mit einem etwas betagteren System kurz vor Weihnachten noch einen netten Refresh spendieren zu können.

Sapphire X1950 Pro AGP

Um sich ein wenig von den übrigen Partnern abzuheben, hat ATi kurzerhand die Taktraten leicht nach oben korrigiert; wobei dies mehr kosmetischer Natur ist, denn ein wirklicher Performancevorteil sollte mit den leicht höheren Taktraten (580/1400 MHz vs. 575/1380 MHz) nur messbar, wohl aber nicht spürbar sein. Grundsätzlich geht Sapphire aber mit dem Referenzdesign von ATi konform und erlaubt sich keine allzu großen Eigeneingriffe. Dennoch zeigt das in blau colorierte PCB gleich an, dass hier eine Sapphire-Platine unterwegs ist. Die Ausstattung ist eins-zu-eins mit der des PCI-Express Ablegers identisch, weswegen wir hier auf unseren extra Abschnitt im Artikel verweisen wollen. Wer bereit ist, gute 200 Euro auf den Tisch zu legen, bekommt ab übernächster Woche den X1950 Pro Chip als AGP-Umwandlung geliefert - wahlweise als 256 MiB- oder 512 MiB Variante.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare