NVIDIA setzt auf 65nm

NvidiaDie 80nm Produktion ist bei NVIDIA noch gar nicht richtig angelaufen, da hat die in Santa Clara ansässige Grafikchipschmiede schon bekannt gegeben, dass bei TSMC erste Chips im 65nm Verfahren vom Band laufen sollen. Dies wurde anlässlich der Auslieferung der 500 Millionsten GPU verkündet. Die Partnerschaft mit dem taiwanesischen Auftragsfertiger besteht schon seit 1998, damals war grade der 350nm Prozess en Vogue.

Mit genaueren Details hielt sich NVIDIA wie immer zurück, so dass man an dieser Stelle nur spekulieren kann, welche Chips als erstes in den Genuss der 65nm Fertigung kommen werden. Man kann aber mit ziemlicher Sicherheit davon ausgehen, dass es sich um einen Low-End Ableger handeln wird, denn nach dem NV30-Debakel sind die Kalifornier bei der Adaption neuer Fertigungstechnologien mehr als vorsichtig geworden. Neue Prozesse werden zuerst auf einfacheren Chips erprobt, bevor sie auf komplexere High-End Prozessoren losgelassen werden.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare