IDF: Quad-Core für kleines Budget

IntelAuf dem diesjährigen IDF wurden groß die neuen Architekturen angeprangert und man gab optimistische Einschätzungen ab, dass mit kommenden Architekturen die Leistung pro Watt um vielleicht utopische 300% stiege. Der potentielle Käufer verfolgt die Geschehnisse sicherlich mit großem Interesse, allerdings fehlt das "Anfassen", das "Learning-By-Doing" Gefühl. Es ist zwar schön über CPUs zu sprechen, die in kommenden Jahren erscheinen werden und wie schnell sie auch werden, realitätsnäher dürfte aber vorerst sein, was die nahe Zukunft so mit sich bringt. Auch hier stand Intel Frage und Antwort. Dass der Kentsfield - Intel Core 2 Extreme QX6700 - noch im November dieses Jahres für "unbezahlbare" 999 US-Dollar über die Ladentheke wandert, dürfte unlängst bekannt sein, jedoch nicht, dass man schon wenige Monate später erste, kleinere Quad-Core CPUs auf Core-Microarchitektur Basis plant, die auch mit einem etwas kleinerem Portmonee vorlieb nehmen.

Intel Core 2 Quad Logo

Der so genannte Intel Core 2 Quad Q6600 soll ab 2007 das Ruder in die Hand nehmen und langsam, aber sicher Quad-Core der breiten Masse zugänglich machen. Wie seinem großen Bruder, QX6700, werden ihm 2x 4 MiB L2-Cache zur Seite stehen; auch die restlichen Spezifikationen decken sich mit denen der Extreme Edition. Einzig der Taktunterschied von 266 MHz (2.40 GHz statt 2.66 GHz) wäre zu notieren. Der angesetzte Preis wird schätzungsweise bei knapp über 500 US-Dollar liegen - man bedenke, dass die CPU erst im ersten Quartal 2007 in den Handel kommt. Ob Intel auch noch kleinere Modelle (z.B. Q6400 und Q6300) nachreicht, wird sicherlich von der Nachfrage abhängen. Es sieht jedenfalls ganz danach aus, als würde sich Quad-Core doch wesentlich schneller in den heimischen Gefilden verbreiten, als bislang gemutmaßt. Eine positive Entwicklung.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare