AMD Radeon R9 390X-Spezifikationen

AMDSchon seit mehreren Monaten wird über eine kommende AMD High-End-Grafikkarte berichtet, die mutmaßlich als Radeon R9 390X in den Handel kommen wird. Die Seite Videocardz hat jetzt erstmals handfeste, technische Daten parat, die aus einer Echt wirkenden AMD-Präsentationsfolie vom 16. März stammen.

Diesen ist zu entnehmen, dass die Radeon R9 390X über 4.096 Shadereinheiten verfügt. Dies wären rund 45 Prozent mehr im Vergleich zur derzeitigen R9 290X, die auf 2.816 kommt. Bei anvisierten 1.050 MHz Takt ergibt sich hieraus eine theoretische Rechenleistung von 8,6 Teraflops.

Zudem bestätigt die Folie den Einsatz des High Bandwidth Memory (HBM), der GDDR5 ablösen soll. Die Folie gibt für die R9 390X ein 4.096 statt 512 Bit breites Speichterinface an, nennt allerdings auch nur eine Taktfrequenz für den Speicher von 1,25 statt 5 Gbps, so dass die R9 390X unterm Strich exakt die doppelte Speicherbandbreite aufbieten sollte wie die R9 290X.

AMD Radeon R9 390X-Spezifikationen

Explizit wird darüber hinaus auch die Unterstützung für DirectX 12 sowie OpenGL 4.5 genannt, während die R9 290X hier "nur" mit DirectX 11.2 sowie OpenGL 4.4 angegeben ist.

Die R9 390X soll es zum einen als luftgekühlte Variante mit einem 8- und 6-Pin-Anschluss geben sowie zum anderen als wassergekühlte Variante mit zwei 8-Pin-Anschlüssen. Letztere sorgen dafür, dass beim Übertakten die Stromversorgung nicht der limitierende Faktor ist.

Insgesamt soll die neue R9 390X im Vergleich zur R9 290X 50 bis 65 Prozent schneller rechnen. Ergänzend kann hierzu die von Heise auf der Cebit erhaltene Information dienen, dass sie sich leistungstechnisch zwischen der R9 290X und R9 295 X2 positionieren wird.
Übrigens liefert Heise auch einen ersten Preispunkt: 700 US-Dollar soll die R9 390X bei Markteinführung kosten. Wann genau die Markteinführung sein wird, bleibt aber ungewiss. Ebenso die der zahlreich geplanten Ableger in Form der R9 380X, R9 380, R9 370, R7 360X und R7 360.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare