Microsofts Cortana bald als App für Android und iOS?

MicrosoftDer mit Windows 10 einkehrende Microsoft-Sprachdienst Cortana könnte nach neuesten Gerüchten auch als App für Android und iOS angeboten werden. Dies berichtet zumindest die Nachrichtenagentur Reuters und bezieht sich hierbei auf dem Projekt nahestehende Personen.

Seit Dezember 2014 gibt es hierzulande eine Alpha-Version des Sprachdienstes. Final soll Cortana erst mit dem Launch von Windows 10 werden. Dann wird er sich mit Googles Now-Dienst, Apples Siri und Samsung S-Voice messen müssen. Die Chancen, dass man dabei die Nase vorn hat, stehen laut Microsoft äußerst gut. Bis Herbst soll Cortana auch E-Mails lesen und verstehen können. Das bedeutet zum Beispiel, dass bei einer E-Mail mit Flugbestätigung Cortana diese Information umgehend im Kalenader hinterlegt und den Nutzer vorab mit nützlichen Informationen ausstattet bzw. sich darum kümmert, dass der Nutzer den Flug fristgerecht erreicht.

Microsoft bestätigte bislang noch nicht offiziell, dass auch eine App für Android und iOS geplant sei, wohl aber dass das viel versprechende Projekt erst noch am Anfang steht und grundsätzlich viele Optionen denkbar sind.
Selbst wenn sich Microsoft offiziell zu einer Portierung bekennen würde, hieße dies noch nicht mit Gewissheit, dass das volle Informationsspektrum des Dienstes in die App wandern würde. Als Beispiel kann hierzu Googles Now-Dienst angeführt werden, der unter iOS erheblich weniger Funktionen bereit hält als unter Android.

Windows 10 soll bis Juni finalisiert sein, um im Oktober im Handel zu stehen. Bis dahin dürfte Cortana noch nicht sein volles Potential ausgeschöpft haben. Trotzdem wird es als elementarer und bahnbrechender Bestandteil von Windows 10 erachtet.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare