Nvidia zeigt und kündigt GTX Titan X an

NvidiaNvidia hat im Rahmen der Game Developer Conference (GDC) die GTX Titan X gezeigt und angekündigt. Trotzdem stehen hinter dem neuen Nvidia-Flaggschiff noch eine Menge Fragezeichen.

Die große Show hat Nvidia drauf. Die GDC eine perfekte Bühne, um eine neue Grafikkarte vorzustellen. Dann auch noch die schnellste der Welt. Eine Vorstellung par excellence. Aber statt der erhofften Vorstellung war es vielmehr eine Ankündigung mit einem Informationshappen, der die Spannung weiter aufrecht erhalten, eher sogar anheizt.

Nvidia Geforce GTX Titan X

Nvidia verriet auf der GDC zum einen, dass die Grafikkarte GTX Titan X heißen wird und zum anderen, dass sie über sagenhafte 12 GB VRAM verfügen wird. Die restlichen Eckdaten bleiben Spekulation. Hierzu zählt der Einsatz des GM200-Chips, 3.072 Shadereinheiten und ein 384 Bit breites Speicherinterface.

Wann Nvidia diese Informationen verrät, die Taktraten preisgibt und die GTX Titan X letzten Endes im Handel steht, bleibt weiter offen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare