Microsoft Office 2016 kommt in H2/2015

MicrosoftDer Softwaregigant Microsoft mag dieser Tage von sich reden. Nach der Vorabkündigung zu Windows 10 und dem interessanten One More Thing, HoloLens, folgt nun auch noch der erste zeitliche Hinweis auf Office 2016.

Wie Microsoft verriet, plane man, Office 2016 im Laufe der zweiten Jahreshälfte dieses Jahres vorzustellen. Dies deutet auf einen parallelen Start zum neuen Betriebssystem, Windows 10, hin, auch wenn Microsoft dies so noch nicht sagte. Aber man verriet gleich hinter her: Office 2016 wird auf allen Geräteklassen laufen und schließt hier somit auch die per Touch bedienenden Geräte wie Smartphones und Tablets mit ein (Office 2016 kann als universelle App begriffen werden). Nach wie vor seien Maus und Tastatur jedoch bei Office die besseren Eingabemethoden.

Welche weiteren Neuerungen Office 2016 bieten wird, ließ man bisweilen offen. Auch Preise und weitere Informationen ließen sich die Redmonder nicht entlocken.

Als Tester wird man schon in Kürze einen umfassenderen Einblick erhalten. In den nächsten Tagen ist eine Vorschau auf Office 2016 in Windows 10 zu erwarten.
Konkurrenz erhält die etablierte Office-Suite durch eine ebenfalls für dieses Jahr erwartete, neue Apple Office-Suite für OS-X-Nutzer. Das Unternehmen aus Cupertino visiert ebenfalls einen Launch in der zweiten Jahreshälfte 2015 an.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare