Windows 10 kommt für alle Geräteklassen

MicrosoftGestern Abend fand die offizielle Vorabankündigung für Windows 10 statt. Das neue Betriebssystem soll noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Microsoft konnte während der Vorstellung nicht nur durch neue Features überraschen.

Microsoft kündigte im Rahmen der Preview an, Windows 10 Nutzern von Windows 7, 8.1 sowie Phone 8.1 kostenlos bereitzustellen. Diese Politik konnte man bereits beim Umstieg von Windows 7 auf 8.1 beobachten. Wie teuer Windows 10 für all jene wird, die nicht eine der genannten Versionen besitzen, ließ man allerdings vorerst noch offen.

Windows 10: Neuer Browser Spartan

Windows 10 wird mit allen Geräteklassen kompatibel sein. Ob am Desktop, Notebook, Tablet, Smartphone oder Wearable. Sogar die Xbox One ist mit eingeschlossen. Alles soll ein Betriebssystem werden, auf das alle eigenen Geräte jederzeit Zugriff haben und arbeiten können. Damit bietet Windows 10 einen entscheidenden Vorteil gegenüber allen bislang am Markt verfügbaren Windows-Versionen. Dieser könnte dazu beitragen, dass Windows sich auch in den neuen Märkten wie Smartphones, Tablets und Wearables mehr durchsetzen wird. Immerhin kann man im Desktop nach wie vor auf einen stolzen Marktanteil von über 90 Prozent blicken.

Windows 10 erhält darüber hinaus mit Cortana einen intelligenten Sprachassistent, der nach Microsofts Angaben auch erheblich besser funktionieren soll als das Apple-Pendant Siri. Bereits in den derzeitigen Builds kann man den Assistenten ausprobieren.
Ebenfalls neu wird der Browser namens Spartan sein. Er soll gemäß Microsoft speziell für das moderne Internet entwickelt worden sein und erlaubt unter anderem, auf Webseiten eigenständig Notizen zu hinterlassen. Diese wiederum kann man dann auf mobilen Endgeräten auch wieder direkt teilen. Man darf gespannt sein, was sich das Redmonder Unternehmen genau ausgedacht.

Windows 10 wird für Herbst/Winter dieses Jahres erwartet.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare