Nvidias GM200 aka GTX Titan Z erst zur GTC im März?

NvidiaSeit mittlerweile Monaten ranken sich die Gerüchte um Nvidias kommenden High-End-Chip GM200, der im Desktop-Segment als GTX Titan Z oder GTX Titan 2 in Erscheinung treten könnte. Der Seite Swelockers liegen nun konkrete Informationen zum geplanten Launchzeitpunkt vor.

Demnach soll Nvidia den GM200 erst auf der hauseigenen GPU Technology (GTC), die zwischen dem 17. und 21. März stattfinden soll, präsentieren. Die technischen Eckdaten sind seit der Vorstellung der Quadro M6000 voraussehbar.

Die GTX Titan Z dürfte mit 3.072 Shadereinheiten und 384 Bit breitem Speicherbus bei 96 ROPs an den Start gehen. Dies lässt erst einmal auf dem Papier und unabhängig von Taktraten eine knapp 50 Prozent höhere Leistung gegenüber dem bisherigen Flaggschiff, GTX 980, erwarten. Deshalb ist auch nicht auszuschließen, dass Nvidia die neue Grafikkarte unter einem ganz anderen Namen dem Markt zur Verfügung stellen wird.

Ob der GM200 neben der Möglichkeit, Lüfter im Leerlauf komplett abzuschalten, weitere Neuerungen in petto hat, wird sich vermutlich erst in rund zwei Monaten zum Launch sagen lassen. Inwieweit sich schon Konkurrent AMD auf das neue, grüne Geschoss vorbereitet hat, ist derweil noch ungewiss.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare