Sony Playstation 4 weiter nicht in China verfügbar

SonyWie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, ist in China nach wie vor die Playstation 4 käuflich nicht erwerbbar. Der zuletzt genannte Starttermin war der 11. Januar. Doch aufgrund von Problemen mit der chinesischen Behörde ist dieser Termin geplatzt und auf unbestimmt verschoben worden.

Der chinesische Staat ist für seine Reglementierungen bekannt. Welche genauen Uneinigkeiten zwischen Sony und dem Land vorliegen, sind nicht bekannt. Sony spricht von verschiedenen Gründen, ohne konkret zu werden. Angesichts der auf bis Ende offen verschobenen Produkteinführung dürften diese jedoch nicht unerheblich sein.

Die Playstation 4 wäre Sonys erste Playstation in China. Das Land hatte 2000 ein Verbot von Spielekonsolen eingeführt, dieses jedoch Anfang 2014 aufgeweicht. Nachdem Microsoft seine Xbox One (nach außen betrachtet) mühelos auf den Markt bringen konnte, hatte man ähnliches auch für die Playstation 4 erwartet.

China wäre als bevölkerungsreichstes Land der Welt und aufstrebende Wirtschaftsnation ein viel versprechender Absatzmarkt. Microsoft erwartet im ersten Jahr eine Millionen verkaufte Xbox Ones in China. Dabei werden sie zudem für umgerechnet 500 Euro hochpreisig verkauft.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare