Samsung Galaxy S6 mit 5,5 Zoll Display?

SamsungUber die Benchmarkdatenbank Antutu sind erste Details zum kommenden Samsung Galaxy-Flaggschiff S6 an die Öffentlichkeit geraten. Diese bestätigen, dass die sechste Generation nach den schwachen Absatzzahlen - zumindest technologisch - ein Ausrufezeichen setzen wird.

Das Samsung Galaxy S6 soll über ein 5,5 statt 5,1 Zoll großes Display verfügen. Damit das Gerät weiter handlich bleibt und nicht mit der Note-Serie konkurriert, dürfte Samsung einige Anstrengungen unternommen haben, auf die man gespannt sein darf.
Doch nicht nur die Bildschirmgröße setzt neue Akzente, auch die Auflösung wird erstmals in der Galaxy-Reihe das HD-Niveau übersteigen und 2560x1440 statt 1920x1080 Pixeln betragen. Ob es auch eine Version mit einem gebogenem Display in Anlehnung an das Galaxy Note Edge geben wird, bleibt noch abzuwarten.

Das Samsung Galaxy S6 im Antutu-Benchmark

Das in der Benchmarkdatenbank hinterlegte Galaxy S6-Modell war mit einem achtkernigen Samsung Exynos 7420 ausgestattet, der auf vier Cortex A57- und vier Cortex A53-Kerne setzte. Dabei wurde auch erstmalig volle 64 Bit-Unterstützung erreicht.
Ob auch in Europa der Acht-Kerner zum Einsatz kommt, ist ungewiss. Bis zuletzt vermutete man im Galaxy S6 den Snapdragon 810 von Qualcomm mit zwar nur vier Rechenkernen, aber jeweils 2,8 GHz stark und ebenfalls 64-Bit-tauglich.

Neben Display und SoC wird auch der Arbeitsspeicher ein Update erfahren. Er soll von 2 auf 3 GB ansteigen. Diese Entwicklung zeichnete sich zuletzt schon bei den Galaxy Note-Modellen ab.
Aus technischer Sicht ist beim Galaxy S6 weiter die spekulierte UFS 2.0-Technologie zu nennen, die die Übertragsraten signifikant erhöhen würde, ein größerer interner Speicher (32 statt 16 GB) sowie eine aufgebohrte Kamera auf Rück- und Vorderseite mit nunmehr 20 statt 16 Megapixeln und 5 statt 2,1 Megapixeln.

Softwareseitig wird das Samsung Galaxy S6 wahrscheinlich mit Android 5.0 an den Start gehen. Weitere innovative Neuerungen werden die Koreaner vermutlich versuchen, bis zum Launch geheim zu halten. Dieser wird aller Voraussicht nach wie alljährlich im Frühjahr stattfinden.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare