Playstation 4 beliebter als Xbox One

SonySonys Playstation und Microsofts Xbox sind in ihrer neuesten Fassung, Playstation 4 und Xbox One, nunmehr knapp ein Jahr am Markt und es zeichnet sich, wie sich schon in den ersten Verkaufswochen abzeichnete, ein klarer Trend an: Die Playstation 4 ist weitaus beliebter als die Xbox One.

Betrachtet man die Absatzzahlen beider Konsolen, so lässt sich konstatieren, dass Sony im ersten Jahr mehr als 13 Millionen Playstation 4 verkaufen konnte. Die eine Woche früher am Markt gewesene Xbox One weist im selben Zeitraum etwa 7 Millionen verkaufte Einheiten aus.

Noch deutlicher wird der dominierende Trend der Playstation 4, wenn man nur das letzte halbe Jahr unter die Lupe nimmt: Zwischen April und September verkaufte sich die Playstation 4 sechs Millionen mal, von der Xbox One konnten hingegen nur etwas mehr als zwei Millionen abgesetzt werden.

Die ebenfalls am Markt vertretene Wii U, die schon 2012, und damit ein Jahr früher als Playstation 4 und Xbox One den Markt erreichten, landet beim Sechs-Monats-Vergleich mit nur 1,1 Millionen verkauften Einheiten klar auf Platz 3.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare