Microsoft-Smartwatch noch vor Weihnachten

MicrosoftSeit längerer Zeit ist bekannt, dass auch Microsoft eifrig an einer eigenen Smartwatch arbeitet. Wie jetzt die Kollegen von Forbes erfuhren, werde man noch zeitig vor der so genannten Holiday Season, die Ende November startet, fertig. Bis dahin soll die Microsoft-Smartwatch im Handel stehen.

Die Vorab-Details, die Forbes nennt, klingen dabei sehr viel versprechend. Angeblich soll die Microsoft-Smartwatch nämlich über zwei Tage ohne Steckdose auskommen und zudem systemübergreifend (nicht Betriebssystem-spezifisch, wie bislang alle vorgestellten Smartwatches) funktionieren. Zwei interessante Merkmale, durch die sie sich in jedem Fall schon einmal von der Konkurrenz abheben wird. Denn bei Apple, LG, Motorolla und Samsung müssen die Smartwatches meist schon nach einem Tag an den Netzstecker und sie können auch nur mit Android Wear oder iOS umgehen.

Samsung Galaxy Gear S. Wie wird die Microsoft-Smartwach aussehen?

Ob Microsoft neben der obligatorischen Smartwatch auch ein Fitness-Armband vorstellen wird, bleibt abzuwarten. In jedem Fall versucht der Softwareriese mit allen ihm möglichen Mitteln, den neuen Trend mitzunehmen, statt ihm - wie in jüngster Vergangenheit relativ häufig - hinterher zu blicken.

Wearables sind bereits jetzt ein Top-Thema und werden spätestens mit der Verfügbarkeit der Apple-Smartwatch die nächste Stufe erreichen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare