Apples A8 im iPhone 6 mit Dual-Core-CPU?

AppleNoch für diesen Herbst wird die Apple iWatch erwartet. Der Launch könnte parallel mit einem neuen iPhone einhergehen, das erwartungsgemäß die Nummer 6 tragen sollte. Gerüchte hierzu gibt es auch schon seit Längerem.

Jetzt sind erstmals Details des im iPhone 6 verwendeten Apple A8-Prozessors nach außen gedrungen. Dieser soll wie gehabt auf lediglich zwei Kerne setzen, die allerdings mit 2,0 bis 2,6 GHz in neue Taktregionen vorstoßen sollen. Möglich machen wird dies unter anderem der erstmalige Einsatz des 20 Nanometer-Verfahrens, das sowohl von TSMC als auch von Samsung unterstützt wird.

Dass nicht nur die reine Anzahl an Kernen maßgeblich für die endgültige Performance ist, zeigt Apple schon mit seinen hiesigen Produkten eindrucksvoll, die immer noch erstaunlich gut mit den Android-basierten Quad-Core-CPUs mithalten können.

Debütieren wird der Apple A8-Prozessor wie eingangs erwähnt vermutlich im iPhone 6. Später dürfte er dann aber auch im iPad 5 und der neuen iPod-Generation Einzug halten. Angeblich hat Apple schon 68 Millionen Einheiten vorbestellt.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) Stasil 15.07.2014 - 12:02 Uhr
Naja mit einem schönen Custom Rom laufen die Androidgeräte dem Apfel davon. Die Einschränkungen bezüglich der Kapazität machen die Situation nicht unbedingt besser, sobald die die 128gb sdhc Karten bezahlbar werden, wird es noch enger für den Apfel