AMD kündigt neuen FX-Prozessor an

AMDEs gibt Gerüchte zu einem neuen AMD FX-Prozessor. Die Quelle dafür ist AMD höchst selbst in persona von Roy Taylor, der vor wenigen Tagen auf Twitter eine neuartige AMD FX-Verpackung abfotografierte und titelte, dass etwas neues kommen werde.

Wie auf dem Bild zu erkennen ist, plant AMD offenbar, einen FX-Prozessor zusammen mit einer Wasserkühlung zu verkaufen. Dieses Bundle deutet darauf hin, dass AMD erneut in TDP-Regionen jenseits der 200 Watt vordringen wird.
Der letzte AMD FX-Prozessor im Desktop-Segment hieß FX-9590 und knackte erstmals die 5,0-GHz-Marke. Seitdem ist es relativ still geworden um die Marke. Zwar dementierte man Gerüchte, man würde die High-End-CPUs einstellen, wirklich Neues zeichnete sich aber nicht ab, wenn man von der Präsentation der ersten FX-Notebook-CPUs zur Computex absieht.

AMD mit neuem FX-Prozessor und Wasserkühlung?

Mit dem Bild lässt AMD höchst selbst neue Gerüchte sprießen. Man kann erwarten, dass es sich um einen Steamroller-Ableger handeln wird, denn die Piledriver-Kerne sind mit 5 GHz absolut ans Limit gebracht worden und repräsentieren auch nicht mehr AMDs aktuellsten Stand der Technik.

Man kann aber wiederum auch nicht ganz ausschließen, dass AMD lediglich die ein Jahr alten Prozessoren in neuem Karton mit Wasserkühlung als Bundle verkauft. Dies würde gewiss eine Enttäuschung hervorrufen, denn der Tweet erzeugt schon eine Erwartungshaltung, der man hoffentlich gerecht wird.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare