Studie: Die Deutschen surfen täglich mobil

InternetGleich mehrere Studien belegten quasi zeitgleich, wie stark in den vergangenen Jahren die Nutzung des mobilen Internets zugenommen hat. Fast jeder Smartphone-Besitzer geht mehrmals täglich mit seinem Gerät online. Wir erklären, warum das so ist und welche Folgen das mit sich bringt.

Prapaid Internet


Der Ausbau des mobilen Internets


Das Smartphone ist in Deutschland allgegenwärtig. Der überwiegende Teil der Bürger besitzt einen der mobilen Alleskönner und die Tarife werden immer individueller. Durch eine clevere Werbefinanzierung und mit Prepaid Internet flexibel sein – das ist heute gar kein Problem mehr. Die wichtigste Funktion der aktuellen Mobilfunkgeräte: die Internetnutzung. Wer in der Bundesrepublik Deutschland über einen oder mehrere Zugänge zum Internet verfügt, verbringt im Schnitt etwa 169 Minuten täglich im World Wide Web. Wesentlich verstärkt hat sich die Online-Nutzung in den vergangenen fünf Jahren durch mobile Endgeräte wie das Smartphone oder den Tablet-Computer. Allein zwischen den Jahren 2014 und 2013 hat sich die Nutzung beinahe verdoppelt. Diese und weitere Ergebnisse konnte man jüngst einer Studie von ARD und ZDF entnehmen. Durch eine weitere Studie von TNS Infratest wird ersichtlich, dass rund 63 Prozent der Smartphone Nutzer täglich mit dem Handy im Internet surfen. 2013 waren es lediglich 52 Prozent. In der Altersgruppe der 12 bis 30-Jährigen dürfte die Zahl deutlich höher liegen.



Fortschritte im Netzausbau: 5G kommt!


Zugegeben: dass die Nutzung von mobilen Geräten und des mobilen Internets rasant zunimmt, ist keine wirkliche Überraschung. Die Geräte haben sich auf der ganzen Welt durchgesetzt und sind zu einem neuen Standard geworden. Und das gilt nicht nur für die Smartphones: Den oben angeführten Studien zufolge greift bereits jeder Fünfte auf ein Tablet zurück. Vor drei Jahren waren es noch läppische drei Prozent. Das zieht allerdings auch eine sehr viel höhere Belastung des LTE- und UMTS-Netzes nach sich. Der Ausbau schreitet daher mit großen Schritten voran und sogar ein nachfolgender Mobilfunkstandard (5G) befindet sich in der Entwicklung.


Bild: © Comstock Images/Thinkstock


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare