Crytek wird AMDs Mantle unterstützen

Ego-ShooterSeit mehreren Wochen sorgt AMDs eigens entwickelte Grafik-API Mantle für Aufsehen, da sie im Vergleich zu DirectX Peformance-Vorteile hat, dadurch dass sie die CPU entlastet. Launch-Titel der neuen Engine war der Ego-Shooter-Kracher Battlefield 4. Inzwischen bietet auch das neueste Thief einen alternativen Mantle-Pfad an, der auf AMD-Hardware zu messbaren Leistungsvorteilen führt.

Jetzt hat auch Gaming-Riese Crytek im Rahmen der Games Developer Conference angekündigt, für seine CryEngine künftig auch einen Mantle-Pfad anzubieten. Unklar ist, ob die neue API erst in neuen Spielen wie Crysis 4 unterstützt wird oder auch schon laufende Spiele wie Crysis 3 ein Update erhalten werden, mit dem AMD Radeon-Nutzer dann Mantle optional nutzen können.

AMD Mantle

Interessant ist zudem das Detail, dass nicht nur Crytek selber die neue Mantle-API nutzen kann, sondern alle Lizenznehmer der CryEngine. Dies ist ein weiterer Durchbruch für AMDs Mantle-API, die zumindest Microsofts derzeitiger DirectX-Version überlegen scheint.

Microsoft will bald mit DirectX 12 wieder Boden gut machen. Wir berichten darüber in einer separaten Meldung.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare