Apple veröffentlicht Betaversion von OS X 10.9.2

AppleIn der letzten Nacht veröffentlichte Apple eine weitere Betaversion von OS X 10.9.2. Bereits vor einer Woche hatte der Konzern eine Vorabversion bereitgestellt. OS X 10.9.2 Beta 5 kann von Entwicklern nun heruntergeladen werden, entweder im Apple Dev Center oder im Mac App Store, dafür ist jedoch zunächst die OS X 10.9.2 Beta 4 Version Voraussetzung.

Apple verteilt die Version OS X 10.9.2 Beta 5 als Build 13C53 und hat die vorherige Beta 4 Version somit weiter entwickelt. Weiter getestet werden sollen verschiedene Programme, nämlich Grafikkartentreiber, VoiceOver, SMB2, VPN, Mail und Nachrichten.

OS X Mavericks 10.9.2 Beta 5



In der voranschreitenden Entwicklung von OS X 10.9.2 wurden verschiedene Fehler ausgemerzt. Außerdem bringt Apple eine neue Anwendung heraus, durch die FaceTime Bestandteil der Nachrichten- und FaceTime-App wird. Apple FaceTime Audio ist ein Voice over Internet Protocol (VoIP) Feature, das bisher nur auf iOS Geräten zur Verfügung stand und im Herbst 2013 veröffentlicht wurde. Genau wie bei diesen Geräten können mit FaceTime Audio auch in OS X 10.9.2 Anrufe gesperrt werden.

Weitere wesentliche Veränderungen bietet die OS X 10.9.2 Beta 5 Version nicht, die Bereiche, die Entwickler weiterhin testen sollen, wurden schon in vorherigen Betaversionen bekannt. Apple veröffentlicht die Betaversionen momentan im Wochentakt. Kurz vor Weihnachten wurde die erste Betaversion veröffentlicht. Mitte Januar 2014 folgte Beta 2, nur eine Woche später konnten eingetragene Entwickler OS X 10.9.2 Beta 3 herunterladen. Nun steht die jüngste Betaversion bereit. Wann die offizielle Veröffentlichung stattfindet, ist nicht bekannt, OS X 10.9.2 Beta 5 signalisiert jedoch Apples zeitliche Nähe zu einem Release.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare