Samsung Galaxy S5 kommt schon Ende Februar

SamsungErst kürzlich hatten wir über das Galaxy S5 berichtet und nun scheint es nur noch einige Wochen zu dauern, bis das neue Smartphone endlich final vorgestellt wird. Zuerst wurde vermutet, dass es wohl nicht vor April so weit sein sollte, doch die neusten Gerüchte stützen sich auf den Mobile World Congress in Barcelona. Eine Einladung wurde bereits veröffentlicht und somit ist es naheliegend, dass Samsung das Galaxy S5 womöglich am 24. Februar 2014 zusammen mit den anderen Produkthighlights vorstellt.



Spekulationen zur Optik


Sicherlich gibt es auch einige Spekulationen zur Optik. Wie es momentan scheint, wird es das Samsung Galaxy S5 wohl in unterschiedlichen Variationen geben. Eine soll aus Plastik bestehen, wohingegen auch ein Metall-Modell geplant sein soll. Dieses Vorgehen erinnert wohl relativ stark an Apple, denn der Konzern hat im vergangenen Jahr ebenfalls zwei verschiedene Gehäuse präsentiert. Ob nun Samsung ebenso auf zwei Modelle setzen will, ist zwar fraglich, aber durchaus vorstellbar. Sehr wahrscheinlich ist aber vor allem, dass ein wenig Zeit vergehen wird, bevor Samsung wieder mit einer „mini“- Ausgabe des Smartphones den Markt ergänzen wird.



Die Kameras befinden sich bei diesem Smartphone auf Vorder- und Rückseite, somit sind Aufnahmen von 3,2 und 16 Megapixeln durchaus keine Herausforderung mehr. Zum Betriebssystem gibt es nur relativ wenige Angaben, man kann aber wohl davon ausgehen, dass es sich um Android 4.4 handelt. Nun bleibt es also abzuwarten, ob Samsung das neue Galaxy S5 wirklich am 24. Februar 2014 vorstellen wird und welche Geräte womöglich noch mit zum Event dürfen. Eine Übertragung dieser Präsentation gibt es live im Internet auf dem YouTube-Kanal von Samsung.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare