AMD Mantle: Battlefield-4-Patch Ende Januar

AMDMit der Radeon R9 290X und der Radeon R9 290 hat der finanziell angeschlagene Prozessorhersteller AMD zwei hervorragende High-End-Grafikkarten auf den Markt gebracht. Die beiden Modelle sind sehr schnell, verbrauchen aber unverhältnismäßig viel Energie. Das Unternehmen arbeitet mittlerweile jedoch nicht mehr nur an der Hardware und den passenden Treibern, sondern wirft mit der Grafik-API Mantle eine äußerst interessante Softwarelösung in den Ring.

AMD Mantle

Die Programmierschnittstelle, die zunehmend mehr Befürworter findet, gilt als Alternative zu DirectX. Als erstes Spiel wird Battlefield 4 nachträglich über einen Patch mit der Grafik-API ausgestattet. Zuletzt berichteten wir unter Berufung auf das Twitter-Mitglied Rubén Santana, dass sich die Veröffentlichung dieses Updates auf Februar verschieben wird.

Inzwischen hat sich allerdings AMD zu Wort gemeldet und diese Meldung dementiert. Diese war allem Anschein nach schlicht und ergreifend falsch. Somit wird der Battlefield-4-Patch wahrscheinlich doch noch im Januar das Licht der Öffentlichkeit erblicken. Viel Zeit haben AMD, Digital Illusions CE (DICE) und Electronic Arts (EA) aber nicht mehr, denn das Monatsende ist schon in drei Tagen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare