GPU-Z: GTX Titan Black-Edition & GTX 750 Ti

NvidiaObwohl bereits im Herbst drei High-End-Grafikkarten das Licht der Öffentlichkeit erblickten, arbeitet Nvidia momentan an weiteren Modellen. Die Geforce GTX Titan Black-Edition wird angeblich schon im Februar erscheinen, während die Dual-GPU-Grafikkarte Geforce GTX 790 wohl noch bis März auf sich warten lässt. Darüber hinaus wird Nvidia die Geforce GTX 750 Ti bringen, die aber für den Mainstream-Bereich vorgesehen ist.

Mit dem Tool GPU-Z lassen sich diverse Informationen der sich im Einsatz befindlichen Grafikkarte auslesen. Die Kollegen von techpowerup.com bieten nun die Version 0.7.6 der kleinen Software zum Download an. Das besondere an der jüngsten Ausführung ist der Support für die Geforce GTX Titan Black-Edition und die Geforce GTX 750 Ti. Zuletzt tauchte ein GPU-Z-Screenshot auf, der letztere Grafikkarte nicht vollständig anzeigte.

Nvidia Geforce GTX 780 Ti

Dabei handelte es sich allerdings noch um die Version 0.7.5, weswegen einige Informationen nicht angezeigt wurden. Darüber hinaus könnten sich unter den Angaben des Tools auch Auslesefehler befunden haben. Von der Geforce GTX Titan Black-Edition existiert noch kein GPU-Z-Screenshot. Es ist dennoch sehr wahrscheinlich, dass beide Grafikkarten im Februar präsentiert und erste Testberichte online gestellt werden.

Die Geforce GTX Titan Black-Edition verfügt voraussichtlich über 2.880 Shader-, 240 Textur- und 48 Rastereinheiten sowie über ein 384 Bit breites Speicherinterface und einen 6.144 MiB großen Grafikspeicher. Die Geforce GTX 750 Ti kommt vermutlich mit 960 Shader-, 80 Textur- und 16 Rastereinheiten sowie mit einem 128 Bit breiten Speicherinterface und einem 2.048 MiB großen Grafikspeicher daher.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare