Kommt das Samsung Galaxy S5 zum MWC 2014?

AppleErst vorgestern hatten wir Euch zahlreiche Informationen rund um das iPhone 6 von Apple mitgeteilt, welches voraussichtlich im März dieses Jahres inklusive FHD-Display und Iris-Scanner auf den Markt kommen könnte, schon ereilen uns unzählige Meldungen darüber, dass es Samsung urplötzlich recht eilig damit hat, sein Galaxy S5 auf die Welt loszulassen. Wie zurzeit berichtet wird, soll es schon in Kürze auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt werden. Aufgrund der vergangenen „Highlights“, die wir in letzter Zeit auf der MWC erwarten durften, könnte das Galaxy S5 möglicherweise gar nicht so angesagt sein, wie man glauben mag. Denn wirklich spektakuläre Neuerungen sah man hier in der letzten Zeit nicht mehr so häufig. Schuld daran ist wohl die Marktstrategie der Hersteller rund um Apple, die Jobs‘ Unternehmen folgen und es diesem gleich tun wollen.

Warten auf das Galaxy S5


Schon seit dem Galaxy S2 hatte Samsung den MWC nicht mehr genutzt, um seine neuesten Highend-Smartphones der Öffentlichkeit zu präsentieren. So wurden beispielsweise das Galaxy S3 und auch das Galaxy S4 in New York und London auf sogenannten Unpacked-Events vorgestellt. Auf der IFA in Berlin gab es zugunsten des Galaxy Note sogar über große Galas.

Zurzeit werden als Präsentationstermine für das Samsung Galaxy S5 verschiedene Termine gehandelt, als da wären der März in London oder New York oder aber der 23. Februar in Barcelona. Wie einem Tweet von Eldar Murtaniz zu entnehmen ist, soll die offizielle Präsentation am 23. Februar in Barcelona stattfinden, der Verkaufsstart beginne Ende April. Da Murtazin schon beim Galaxy S4 richtig gelegen hatte, stehen die Chancen gut, dass er auch hier wieder recht haben könnte.

Ist dies der neue Samsung Galaxy S5 Homescreen?



Doch kein Metallgehäuse?


Auch wenn Murtazin vielleicht tatsächlich recht haben sollte, ist es doch etwas verwunderlich, dass es bisher keine hieb- und stichfesten Fotos vom Galaxy S5 gibt, wo doch bereits so viele Merkmale des nächsten Samsung Flaggschiffs bekannt sind. So soll das S5 etwa über ein Super-AMOLED-Display in der Größe von 5 Zoll verfügen und eine Auflösung von 1.440 x 2.560 Pixel liefern. Bei der CPU werden ein Snapdragon 805 oder ein 8-Kern-Exynos vermutet. Zudem sollen sich 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und ein 2.900 mAh-Akku im Device befinden.

Tweet von Eldar Murtazin

Schon bei den Vorgängermodellen der Galaxy Reihe hatte sich Samsung stets auf ein Backcover aus Polycarbonat gestützt – daran wird sich voraussichtlich leider auch beim S5 nichts ändern, wenngleich es auch Gerüchte gibt, das S5 solle mit einem Metallgehäuse aufwarten. Allerdings soll wohl auch hier, ebenso wie beim iPhone 6, die Sicherheit erhöht werden. Denn Samsung plant den Einsatz eines Iris-Scanners (wir berichteten bereits am 10. Januar 2014), was wir von Hardware-Infos.com jedoch nicht unbedingt für denkbar halten. Auch eine Kamera mit einer Auflösung von 20 Megapixeln soll wohl zum Einsatz kommen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare