Auch Xbox One mit ersten Hardware-Fehlern

MicrosoftDie Playstation 4 von Sony erblickte vor zehn Tagen das Licht der Öffentlichkeit. Die Next-Gen-Konsole erfreut sich seither größter Beliebtheit, denn bereits 24 Stunden nach dem Launch wurde diese über eine Millionen Mal verkauft. Doch die Playstation 4 fabriziert bei Weitem nicht nur positive Schlagzeilen. Es kommt vereinzelnd zu Problemen, die möglicherweise auf die Sabotage einiger Foxconn-Mitarbeiter zurückzuführen sind. Sony gibt an, dass 0,4 Prozent der ausgelieferten Konsolen von Fehlern betroffen sind. Inzwischen ist der Startschuss für die Xbox One gefallen und auch hier treten punktuell Probleme auf.

Microsoft Xbox One

Dabei soll es sich tatsächlich um Hardware-Fehler handeln, die sich auf verschiedene Arten äußern. Bekannte Defekte sind Boot-Probleme und Komplettausfälle sowie die beiden sogenannten Fehler "Green Screen of Death" (GSOD) und "Transformer Drive". Beim GSOD wird lediglich der Startbildschirm angezeigt, der ein Xbox-One-Symbol auf grünem Hintergrund darstellt. Das "Transformer Drive" fällt durch eigenartige Geräusche beim Abspielen von Disks auf. Das Spielen der teuren Xbox-One-Games ist keinesfalls möglich.

Die Liste der Bugs ist sehr lang, doch Microsoft ist dennoch zufrieden mit der Veröffentlichung der Next-Gen-Konsole. Die Ausfallrate soll ziemlich ähnlich wie die der Playstation 4 ausfallen und liegt dementsprechend wohl bei unter einem Prozent. Beide Unternehmen sprechen an dieser Stelle von nicht verhinderbaren Kollateralschäden, die bei einem Release dieser Größenordnung immer auftreten werden. Den betroffenen Endkunden ist das natürlich kein Trost, doch immerhin versuchen die Konzerne umgehend Ersatz bereitzustellen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

1 Kommentar

1.) rizawi 25.11.2013 - 09:55 Uhr
vor allem sollte man dabei eins bedenken, wir haben Herbst/Winter vor uns...
Was die Ausfälle angeht ist das sonst tatsächlich ziemlich normal, ich würde behaupten die werden wenn nur von jeder Palette mal eine testen...
Faszinierend ist, das es oft solche systematischen Fehler gibt, die gleich nen eigenen Namen kriegen, was ja drauf hindeutet das z.b. mal 2 300k BR Laufwerke einen weg haben mussten, ein Schelm wer bei diesem Produkt von Sony böses denkt^^...