ATi senkt Preise der X1900 Serie

AMDFrüher als erwartet reduziert das kanadische Unternehmen die Preise der aktuellen X1900 Serie, um so "Platz" für die kommende X1950 Serie zu schaffen, welche voraussichtlich am 26. oder 27. August veröffentlicht wird. Da die ATi Radeon X1900 Serie bislang immer im direkten Vergleich zur nVidia GeForce 7900 Serie stand, ist sie nun - dank der um teilweise 26% gesenkten Preise - dem Konkurrenten einen Schritt voraus. Es dürfte allerdings auch nur eine Frage der Zeit sein, bis nVidia mit entsprechenden Preisstürzen kontern wird, so dass der Kunde im Endeffekt am meisten vom Hickhack profitiert. Konkret in Zahlen bedeutet das neue Preis-Lineup folgendes: Der Preis der X1900 XTX fällt um 26% auf 370 US-Dollar, der der X1900 XT um 16% auf sehr attraktive 310 US-Dollar und der der X1900 GT um 8% auf 280 US-Dollar.

Besonders die X1900 XTX und XT Karten sind nunmehr sehr gut aufgestellt. Die X1900 XTX kann sich hervorragend von der 7900 GTX absetzen und die X1900 XT kann alle übertakteten 7900 GT-Karten im Griff behalten. Einzig und allein die X1900 GT mag bei ihrem jetzigen Preis noch kein richtiger "Knaller" sein, wenn man bedenkt, dass die 7900 GT Modelle mit 256 MiB zum einen schneller und noch einen Tick günstiger sind. Hier hätte ATi noch etwas großzügiger an der Preisschraube drehen sollen, zumal die X1900 XT und GT jetzt gerade einmal mehr 30 US-Dollar auseinander liegen und die X1900 XT die klar bessere Leistung bietet - nicht nur aufgrund der doppelten Speichermenge.

Höchstwahrscheinlich dürften die Kalifornier hoch überrascht sein von der spontanen Preissenkung der Kanadier. Man hatte wohl damit gerechnet, dass die Nordmänner erst Ende August - passend zur X1950 Vorstellung - die Preise senken würden. Nun denn, nVidia wird sowieso keinen High-End Refresh-Chip mehr vorstellen, sondern direkt mit dem G80 neues Terrain betreten. Solange darf sich dann wohl eine ATi-Karte am Thron sonnen - vorausgesetzt man zählt die Dual-Grafikkarte GeForce 7950 GX2 nicht als Konkurrenten dazu.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare