AMD lässt den Namen ATi aussterben

AMDWer hätte das gedacht? AMD lässt die eigentlich wertvolle Marke ATi fallen. Bislang ging man davon aus, dass eine Entscheidung im späten Herbst getroffen würde, wenn der Deal unter Dach und Fach gewesen wäre. Da alle bis dato klar davon ausgingen, dass AMD die ruhmreiche Marke ATi weiter am Leben lässt, war es bis jetzt kein allzu großes Thema in der Presse. Glaubt man AMD-Sprechern - und das sollte man - wird der Name ATi definitiv verschwinden. Als Grund gibt man an, dass AMD das Unternehmen ATi übernommen hätte und keine Fusion eingegangen wäre. Streitigkeiten gibt es noch beim Namen "Radeon". Hier ist man sich noch nicht im Klaren, wobei man tendenziell dafür ist ihn beizubehalten, zumal der Name Radeon - wie die Kollegen von Hartware herausfanden - ideal zu den bisherigen Namen passen würde: Athlon, Sempron und Opteron.

Pikant an der ganzen Geschichte ist, dass dann Intel-Systeme - zumindest bis Ende 2007 - mit sogenannten "AMD Radeon" Chipsätzen ausgeliefert würden, was Intel wohl auf die Palme bringen dürfte. Es ist also nicht auszuschließen, dass AMD aus reinen strategischen Gründen den Namen ATi verwerfen wird. Ob Intel den Kontrakt zu ATi angesichts der jetzt ans Licht kommenden Tatsachen vorzeitig kündigt, bleibt ebenfalls abzuwarten. Fest steht, dass AMD den großen Riesen Intel immer mehr neckt. Schade nur, dass sie sich hierbei auf reine Marketingattacken beschränken. Es wäre uns lieber, wenn AMD schnell eine Antwort auf den Core 2 fände, denn Preiskriege gehen erfahrungsgemäß nicht lange gut.

Update:
Aufgrund der seit heute im Internet verweilenden Gerüchten, dass AMD den Namen ATi aussterben lassen wird, meldete sich nun Chris Hook höchstpersönlich zu Wort und stellte klar, dass AMD den Namen ATi weiter übernehmen werde. Gleiches kann man auch dem AMD-Sprecher Eric DeRitis abgewinnen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare