MSI arbeitet an Mini-ITX-Gaming-Grafikkarte

NvidiaVor knapp zwei Wochen hat Nvidia die Geforce GTX 780 Ti offiziell vorgestellt. Mit der Grafikkarte schickt der Prozessorhersteller die Geforce GTX Titan, die sowohl teurer als auch langsamer als der Debütant ist, in Rente. Der neue GK110-Ableger ist sogar so schnell, das lediglich die Radeon R9 290X im stromhungrigen Uber-Modus ansatzweise mithalten kann. Unter höheren Auflösungen ergibt sich jedoch ein Zweikampf auf Augenhöhe. An dieser Stelle zahlt die Geforce GTX 780 Ti wohl den Preis für den "nur" 3.072 MiB großen Grafikspeicher und die verhältnismäßig niedrige Pixelfüllrate.

Die Geforce-GTX-700-Serie ist allerdings schon einige Monate alt. Die Geforce GTX 760, von der der taiwanische Hersteller Asus inzwischen eine Dual-GPU-Variante veröffentlicht hat, wurde Ende Juni offiziell vorgestellt. Die Grafikkarte kommt mit dem GK104-Grafikprozessor daher, der sowohl pfeilschnell als auch genügsam ist. Dies macht sich Micro-Star International (MSI) nun zunutze und bringt eine Mini-ITX-Version der Geforce GTX 760.

MSI Mini-ITX-GTX-760

Die exakten Spezifikationen sind uns zwar noch nicht bekannt, doch die Karte verfügt höchstwahrscheinlich über 1.152 Shader-, 96 Textur- und 32 Rastereinheiten sowie über ein 256 Bit breites Speicherinterface und einen 2.048 MiB großen Grafikspeicher. Die GPU der Referenzgrafikkarte wird mit einer Taktfrequenz von 980 MHz angesteuert, während die Speichertaktfrequenz bei 3.004 MHz liegt. Die Geforce GTX 760 kommt dementsprechend auf eine Rechenleistung von 2.258 GFLOPs, eine Texelfüllrate von 94,1 GT/s, eine Pixelfüllrate von 31,4 GP/s und eine Speicherbandbreite von 192,3 GB/s.

Das spezielle Mini-ITX-Modell von MSI ist standesgemäß wesentlich kleiner als die Referenzgrafikkarte. Die Länge des PCBs beträgt schätzungsweise 16 bis 18 Zentimeter. Die Mini-ITX-Grafikkarte besitzt eine Dual-Slot-Kühllösung, die durch einem Axial-Lüfter bewindet wird. Das MSI-Produkt kommt mit einem 8-Pin-Stromanschluss daher und kann demzufolge maximal 225 Watt aus der Steckdose ziehen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt können wir noch nicht berichten, zu welchem Zeitpunkt und Verkaufspreis die Grafikkarte erscheinen wird.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare