Radeon R9 290X2: Vesuvius in der Mache

AMDIm zurückliegenden Monat erschien die Radeon-R-200-Serie vom US-amerikanischen Prozessorhersteller AMD. Vorerst erblickten allerdings nur die Radeon R9 280X, die Radeon R9 270X, die Radeon R7 260X, die Radeon R7 250 und die Radeon R7 240 das Licht der Öffentlichkeit. Erst Ende Oktober brachte das Unternehmen die Radeon R9 290X, die eine hervorragende Performance aufweist. Vor etwa zwei Wochen veröffentlichte AMD schließlich die zweite Hawaii-Grafikkarte. Die Radeon R9 290 arbeitet kaum langsamer als ihre große Schwester und ist darüber hinaus verhältnismäßig günstig.

Die oftmals gut informierten Kollegen von vr-zone.com berichten nun, dass AMD an der Radeon R9 290X2 arbeitet. Die Vesuvius-Karte verfügt über zwei voll ausgebaute Hawaii-Grafikprozessoren, von denen jeder 2.816 Shader-, 176 Textur- und 64 Rastereinheiten sowie ein 512 Bit breites Speicherinterface und einen 4.096 MiB großen Grafikspeicher besitzt. Glaubt man den kursierenden Gerüchten, wird dieses Monstrum angeblich noch vor dem Launch der ersten 20-Nanometer-Grafikkarten erscheinen.

AMD Radeon R9 290X

Da bereits AMDs Single-GPU-Flaggschiff Radeon R9 290X massive Probleme mit der Leistungsaufnahme und der Lautstärke hat, wird die entsprechende Dual-GPU-Version vermutlich arg gedrosselt daherkommen. Dennoch wird der Radeon-HD-7990-Nachfolger wahrscheinlich neue Negativrekorde in den oben erwähnten Disziplinen aufstellen. Um die Temperaturen der Radeon R9 290X2 im Zaum zu halten, wird wohl eine Wasserkühlung oder eine gigantische Luftkühllösung vonnöten sein.

An dieser Stelle muss sich AMD jedenfalls etwas einfallen lassen. Denkbar wäre eine Kooperation mit Kühlspezialisten wie Arctic Cooling, Prolimatech oder Thermalright. Leistungstechnisch wird die Grafikkarte jedenfalls neue Sphären erreichen - zumindest, wenn Nvidia kein passendes Konkurrenzprodukt auf den Markt bringt. Letzten Endes müssen wir uns noch eine Weile gedulden, denn wir gehen nicht von einem Launch vor dem Jahreswechsel aus.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare