Geforce GTX 780 Ti: Wasserkühlung gesichtet

NvidiaDer US-amerikanische Prozessorhersteller Nvidia, der im zurückliegenden Quartal abermals einen Gewinn erwirtschaftete, hat mit der Geforce GTX 780 Ti endlich eine Gaming-Grafikkarte herausgebracht, die über eine voll ausgebaute GK110-GPU verfügt. Die Geforce GTX Titan besitzt lediglich 14 von insgesamt 15 SMX-Clustern, weswegen die Radeon R9 290X nicht wirklich besiegt werden konnte. Die Hawaii-Karte schlägt sich allerdings zu großen Teilen selbst, denn der verhältnismäßig schlechte Referenzkühler sorgt für eine drastische Reduzierung der dynamischen Chiptaktfrequenz.

Hätte sich AMD bei der Konstruktion des Standardkühlers etwas mehr Mühe gegeben, würde die Grafikkarte auch besser in den Benchmarks abschneiden. An dieser Stelle helfen aber auch alternative Kühllösungen weiter. Der deutsche Kühlspezialist Aqua Computer präsentierte bereits eine Wasserkühlung für die Radeon R9 290X. Inzwischen bahnt sich eine solche Lösung auch für die Geforce GTX 780 Ti an.

Aqua Computer Kryographics GTX 780 Ti

Die oftmals gut informierten Kollegen von videocardz.com haben scheinbar in Erfahrung gebracht, dass Aqua Computer den Kryographics GTX 780 Ti in den kommenden Tagen vorstellen wird. Die Kühllösung wird es in vier diversen Ausführungen geben. Es werden Varianten aus Kupfer beziehungsweise Nickel erscheinen, die wahlweise mit einer Edelstahl- oder Acrylglasabdeckung daherkommen. Die Auflagefläche für den GK110-Grafikprozessor ist selbstredend hochglanzpoliert. Darüber hinaus werden auch die Speicherbausteine abgedeckt und direkt gekühlt.

Die günstigste Ausführung kostet etwa 90 Euro, während die kostspieligste Variante auf ungefähr 110 Euro kommt. Die beiden Kupfer-Modelle werden gegen Ende der Woche an die Händler ausgeliefert. Die zwei Wasserkühlblocks aus Nickel sollen eine Woche später folgen.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare