BF4-Multiplayer auf PS4 mit bis zu 64 Spielern

Ego-ShooterBereits vor einigen Monaten berichteten wir über den Shooter Battlefield 4 und konnten mit ersten Benchmarks einer frühen Alpha-Version aufwarten. Folgend wurde bekannt, dass der Prozessorhersteller AMD bis zu acht Millionen US-Dollar für die Zusammenarbeit mit dem schwedischen Spielentwicklungsunternehmen Digital Illusions CE (DICE) gezahlt hat. Nach einer langen Wartezeit erblickte das Spiel vor etwa zwei Wochen das Licht der Öffentlichkeit und erfreut sich nach wie vor größter Beliebtheit.

Battlefield 4

Wie der Publisher Electronic Arts (EA) inzwischen bekanntgab, wird die noch nicht erschienene Playstation 4 mit maximal 64 Spielern im Multiplayer-Modus von Battlefield 4 zurechtkommen. Das Vorgängermodell kann höchstens 32 BF4-Gamer auf einer Karte beherbergen. Dies führt vor allem auf großen Maps mit vielen Fahrzeugen zu einem langweiligeren Gameplay. Die PS4-Version des Shooters lässt nun also genauso viele Teilnehmer zu wie die PC-Version. Dies ist natürlich auf die stark verbesserte Hardware zurückzuführen.

Die Playstation 4 besitzt einen Jaguar-basierten Achtkernprozessor mit einer Taktfrequenz von 2,0 GHz sowie eine GCN-Grafikeinheit mit 1.152 Shader- und 72 Textureinheiten, die eine Rechenleistung von 1.843 GFLOPs sowie eine Texelfüllrate von 57,6 GT/s aufweist. Darüber hinaus erinnert EA nochmals daran, dass die Besitzer der PS3-Version für nur 9,99 Euro die PS4-Version von Battlefield 4 erhalten. Bei diesem Upgrade werden sogar sämtliche Errungenschaften beibehalten.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare