Gigabyte veröffentlicht GTX 780 GHz-Edition

NvidiaErst am Samstag berichteten wir darüber, dass die Geforce GTX 780 Ti mit einem voll ausgebauten GK110-Grafikprozessor daherkommen wird. Die Performance der Grafikkarte sollte also im Normalfall ausreichen, um die Radeon R9 290X zu besiegen. Vergangenen Mittwoch vermeldeten wir bereits, dass die GPU der Geforce GTX 780 eine neue Revisionsnummer erhalten wird. Der optimierte Grafikchip erlaubt angeblich eine wesentlich höhere Taktfrequenz.

Der taiwanische Hersteller Gigabyte schickt nun eine entsprechende Geforce GTX 780 ins Rennen, deren Grafikprozessor wohl nicht über die Kennzeichnung "GK110-300-A1" verfügt, sondern vermutlich mit der Beschriftung "GK110-300-B1" daherkommt. Wohl in Anlehnung an die berüchtigte Radeon HD 7970 GHz-Edition läuft die Kepler-Karte von Gigabyte unter der Bezeichnung Geforce GTX 780 GHz-Edition. Da das Modell von Inno3D den gleichen Namen besitzt, gehen wir davon aus, dass dies die offizielle Bezeichnung für die Neuauflage der Geforce GTX 780 ist.

Gigabyte Geforce GTX 780 GHz-Edition

Die Geforce GTX 780 GHz-Edition verfügt über 2.304 Shader-, 192 Textur- und 48 Rastereinheiten sowie über ein 384 Bit breites Speicherinterface und einen 3.072 MiB großen Grafikspeicher. Die Basistaktfrequenz der GPU beträgt 1.019 MHz, während die Speichertaktfrequenz bei 3.004 MHz liegt. Die Grafikkarte sollte in der Praxis eine ähnliche Performance wie die Geforce GTX Titan und die Radeon R9 290X im Quiet-Modus erreichen.

Natürlich muss das Modell hierfür eine sehr gute Kühllösung besitzen. Die Gigabyte-Grafikkarte kommt deshalb mit dem hauseigenen Windforce-Kühler daher, der zwei Slots belegt und mit drei Axial-Lüftern ausgestattet ist. Die Geforce GTX 780 GHz-Edition verfügt sowohl über einen Displayport- als auch über einen HDMI-Anschluss und darüber hinaus über zwei DVI-Anschlüsse. Aktuell ist die Grafikkarte, die voraussichtlich um die 500 Euro kosten wird, noch nicht bei hiesigen Internethändlern gelistet.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare