Computerhersteller Lenovo holt Ashton Kutcher

TabletsDer Schauspieler Ashton Kutcher ist den meisten Leuten als fleißiger Geschäftsmann und aus der Serie „Two and a half Men“ bekannt. Hierin spielt er einen Internet-Milliardär und nun soll er auch als „Product Engineer“ bei dem Computerhersteller Lenovo tätig werden. Ist dies ein cleverer Marketing-Trick oder steckt da auch Know-How dahinter?



Die Aufgabe von Ashton Kutcher bei Lenovo


Der Schauspieler Ashton Kutcher soll bei der Vermarktung und der Entwicklung das Unternehmen Lenovo aus China unterstützen. Damit dürfte Lenovo wohl versuchen, sich noch besser gegen das iPad von Apple sowie gegen das Galaxy Tab von Samsung zu behaupten. Konkret handelt es sich hierbei um die neue Reihe von Tablets mit dem Namen Yoga. Der Aspekt der Vermarktung erschließt sich bei dem Bekanntheitsgrad des Schauspielers nahezu von selbst. Es sind bereits erste Werbemaßnahmen vollzogen worden. Hinsichtlich der Unterstützung bei der Entwicklung werfen sich allerdings Fragen auf.

Welchen Nutzen kann Ashton Kutcher Lenovo bei der Entwicklung bringen?


Hinsichtlich der Entwicklung soll sich Ashton Kutcher mit den Entwicklern der Computerfirma weltweit austauschen. Hierbei soll er Kriterien wie die Nutzungsszenarien, die Software und das Design bewerten und Rückmeldungen geben. Der Schauspieler gibt an, dass er eine Leidenschaft für Design und Technologie habe. Dies mag zutreffen, denn er hat sich bereits als Investor hervorgetan. So ist er zum Beispiel Mitbegründer von A-Grade Investments gewesen. Das Unternehmen hat bislang einigen auch bekannteren Startups mit Wissen und Kapital ausgeholfen, damit diese ihre Ideen umsetzen konnten.

Klarer Nutzen für Lenovo


Das Unternehmen Lenovo hat somit mindestens einen doppelten Nutzen von der Verbindung zu dem US-Schauspieler. Der Bekanntheitsgrad von Ashton Kutcher ist für die Vermarktung der Produkte ein Gewinn. Der Schauspieler hat Spaß an dem, was er macht und das kommt an. Seine Fans erreicht er über die Social Media Plattformen wie kaum ein anderer. Da ist es ein cleverer Schachzug von Lenovo, dass es Ashton Kutcher in viele Bereiche integrieren kann. Sein Fachwissen fließt in die Entwicklung der Produkte ein. Hierdurch wird das gesamte Vorhaben rund und authentisch.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare