Geforce GTX 780 mit neuer Revisionsnummer?

NvidiaVor gerade einmal sechs Tagen wurde die Radeon R9 290X vom US-amerikanischen Prozessorhersteller AMD veröffentlicht. Die Grafikkarte weist eine hervorragende Performance auf und besiegt die Geforce GTX Titan gerade in hohen Auflösungen. Doch Nvidia holt bereits zum Gegenschlag aus, denn schon am 7. November soll die Geforce GTX 780 Ti erscheinen. Mit diesem Produkt möchte der Grafikspezialist den Hawaii-Ableger niederringen. Wie wir am zurückliegenden Freitag berichteten, wird die Karte angeblich etwas schneller als die Geforce GTX Titan arbeiten.

Auf der chinesischen Internetseite expreview.com ist nun ein Testbericht der Inno3D iChill Geforce GTX 780 HerculeZ X3 Ultra veröffentlicht worden. Das Besondere an dieser Grafikkarte ist der GK110-Grafikprozessor, der eine andere Revisionsnummer besitzt als der einer handelsübliche Geforce GTX 780. Normalerweise sind entsprechende GPUs mit "GK110-300-A1" gekennzeichnet, doch der Grafikchip der Inno3D-Karte weist die Beschriftung "GK110-300-B1" auf. Das Modell verfügt zwar über die gleiche Anzahl an Ausführungseinheiten wie die klassische Geforce GTX 780, doch die Chiptaktfrequenz ist stark angehoben.

Nvidia Geforce GTX 780

Diese beträgt nun offenbar mindestens 1.006 MHz - dank der GPU-Boost-Technologie werden die tatsächlichen Taktfrequenzen wahrscheinlich noch höher ausfallen. An dieser Stelle wird es sehr interessant, denn was wäre wenn es sich bei dieser Grafikkarte bereits um die Geforce GTX 780 Ti handelt? Die Spezifikationen der Inno3D-Karte passen jedenfalls in etwa zu den angeblichen Benchmarks, bei denen die Karte zirka fünf bis sechs Prozent besser als die Geforce GTX Titan abschnitt.

Für diese Annahme haben wir allerdings keine Belege. Möglicherweise bringt Nvidia auch eine Neuauflage der Geforce GTX 780, die mit der Radeon R9 290 konkurrieren soll. Unsere Quelle nennt die Grafikkarte übrigens Geforce GTX 780 GHz-Edition - offensichtlich in Anlehnung an die Radeon HD 7970 GHz-Edition. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt können wir allerdings nicht berichten, ob dies eine offizielle Bezeichnung ist oder ob sich die Kollegen einfach einen Namen ausgedacht haben.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare