Erster in 65nm gefertigter AMD aufgetaucht

AMDNachdem mehr oder minder großen Trubel der Intel Core 2 Duo Vorstellung, können manche Online-Shops langsam, aber sicher, mit Verfügbarkeit dienen. Überraschend hierbei, dass besonders die Tray Modelle, welche in der Vergangenheit nur selten mit Verfügbarkeit prahlen konnten, derzeit besser zu bekommen sind. Es lag schon etwas in der Luft und es war eigentlich nur noch eine Frage der Zeit, bis AMD eine Reaktion auf die Core 2 Vorstellung zeigen würde. Dank eines Bildes, worauf angeblich eine 65nm CPU, die in Dresden gefertigt sein soll, zu sehen ist, können nun auch die AMD-Fanboys wieder ein breiteres Grinsen aufsetzen. Schaut man sich die abfotografierte CPU etwas näher an, findet man interessante Initalien wieder, aus denen man schon erste Erkenntnisse über die AMD 65nm CPUs erschließen kann.

Erster in 65nm gefertigter AMD-Prozessor

Besonders die aufgedruckte 2000 lässt erkennen, dass es sich hierbei um ein 2 GHz getaktetes Modell handelt. Weiter unten sieht man die Kennung "1.25V ES", die darauf hinweist, dass es sich um ein Engineering-Sample mit einer Vcore von 1.25 V handelt. Ob die Werte final sind, ist natürlich noch nicht zu ermitteln, allerdings zeigt sich, dass AMD die Vcore durch die kleineren Strukturen noch einmal senken konnte. Die Kollegen von Ace´s Hardware wollen mittels des Bildes auch noch in Erfahrung gebracht haben, dass es sich hierbei um einen Athlon 64 X2 auf Sockel AM2 Basis handelt, der mit einer TDP von 65 Watt daherkommt. Besonders die TDP ist sehr interessant, denn sie wurde nicht im Vergleich zum 90nm Pendant heruntegesetzt. Trotzdem darf man sich von der neuen Fertigung weitaus höhere Taktraten erhoffen; 3.4 GHz sind sicherlich schon bald möglich.

Ob eine reine Takterhöhung allerdings ausreicht, um den aktuellen Core 2 CPUs wirklich gefährlich zu werden, mögen wir bezweifeln. Jedenfalls dürfte AMD mit der kleineren Fertigung kosten sparen und zudem näher an Intel heranrücken. Einen ersten richtigen Angriff auf die Core 2 CPUs wird AMD aber wohl erst mit dem K8L wagen können, zumal Ace`s Hardware noch bemerkt haben möchte, dass es sich auf dem Bild um ein Modell mit je 512 KiB L2-Cache handelte und keine Spur von einem L3-Cache war.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare