Nvidia Geforce 331.65 WHQL online

NvidiaVor gerade einmal fünf Tagen wurde die Radeon R9 290X vom US-amerikanischen Prozessorhersteller AMD veröffentlicht. Die Grafikkarte weist eine hervorragende Performance auf und besiegt die Geforce GTX Titan gerade in hohen Auflösungen. Doch Nvidia holt bereits zum Gegenschlag aus, denn schon am 7. November soll die Geforce GTX 780 Ti erscheinen. Mit diesem Produkt möchte der Grafikspezialist den Hawaii-Ableger niederringen. Wie wir am zurückliegenden Freitag berichteten, wird die Karte angeblich etwas schneller als die Geforce GTX Titan arbeiten.

Nvidia Geforce GTX 780

Inzwischen hat Nvidia einen neuen Geforce-Treiber fertiggestellt. Der WHQL-Treiber mit der Versionsnummer 331.65 verfügt über diverse Optimierungen für das kommende Computerspiel Battlefield 4. Die Besitzer der High-End-Grafikkarten Geforce GTX Titan, Geforce GTX 780, Geforce GTX 770 sowie Geforce GTX 690 können sich hier auf Leistungszuwächse von bis zu zwölf Prozent freuen. In der folgenden Liste sind alle Performance-Verbesserungen für die oben genannten Grafikkarten aufgeführt:

  • bis zu 19 % in Sniper Elite V2
  • bis zu 13 % in DiRT: Showdown
  • bis zu 12 % in Battlefield 4
  • bis zu 9 % in Metro: Last Light
  • bis zu 9 % in Sleeping Dogs
  • bis zu 8 % in Max Payne 3
  • bis zu 6 % in F1 2012


Neben der gewöhnlichen Optimierung für Computerspiele führt Nvidia mit dem neuen Geforce-Treiber sowohl die Gamestream- als auch die Shadowplay-Technologie ein. Wie wir heute bereits berichteten, wird erstere im Zusammenspiel mit der Shield-Spielekonsole verwendet. Shadowplay erlaubt es, das Gameplay nahezu ohne Leistungsverlust aufzuzeichnen. Beide Features funktionieren allerdings nur mit einer Kepler-basierten Grafikkarte.

Der Grafiktreiber ist mit allen Nvidia-Karten ab der Geforce-8000-Serie kompatibel. Es muss allerdings ein 64-Bit-Betriebssystem auf dem Computer installiert sein. Hier kommen die entsprechenden Varianten von Windows 8.1, Windows 8, Windows 7 und Windows Vista in Frage. Das aktuelle WHQL-Treiberpaket mit der Versionsnummer 331.65 kann auf der Internetseite von Nvidia heruntergeladen werden.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare