Kostet die Radeon R9 290X 699,99 US-Dollar?

AMDDie Radeon-R-200-Serie von AMD wurde zwar bereits offiziell angekündigt, doch die ersten Modelle der neuen Generation werden frühestens am 8. Oktober über den Ladentisch wandern. Dazu zählen allerdings nicht die beiden Spitzenmodelle mit dem Hawaii-Grafikprozessor. Sowohl die Radeon R9 290X als auch die Radeon R9 290 werden wahrscheinlich erst eine Woche später das Licht der Öffentlichkeit erblicken. Dies könnte darauf zurückzuführen sein, dass die neuen Grafikkarten teilweise auf alten GPUs basieren, die bereits voll ausgereift und marktfertig sind.

AMD Radeon R9 290X

Wie die Kollegen von techpowerup.com berichten, ist der Verkaufspreis der Radeon R9 290X beim US-amerikanischen Internethändler newegg.com durchgesickert. Dieser wird zwar nicht offiziell auf der Internetseite angegeben, doch im HTML-Code ist klar zu erkennen, dass die Grafikkarte für 729,99 US-Dollar angeboten werden soll. Dabei handelt es sich um ein Referenzmodell von Micro-Star International (MSI). Dieser Onlineshop ist angeblich dafür bekannt, Grafikkarten zwischen zehn und 30 US-Dollar oberhalb der offiziellen Preisempfehlung zu verkaufen. Dementsprechend könnte die Radeon R9 290X offiziell 699,99 US-Dollar kosten.

Dies ist etwas enttäuschend, denn im Vorfeld hatte AMD mehrfach darauf hingewiesen, dass das Unternehmen keinesfalls mehr als 600 US-Dollar für eine Single-GPU-Grafikkarte verlangen wird. Die neuen Grafikkarten sind noch nicht offiziell, weswegen sich der eingetragene Verkaufspreis noch verändern kann. Außerdem ist es möglich, dass sich die Händler nicht an AMDs Vorgaben halten und die Radeon R9 290X aufgrund ihrer vermutlich Titan-ähnlichen Performance teurer anbieten als sie müssten.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare