iPad 5: Video zeigt Back Panel

AppleNicht mehr lange und das US-Unternehmen Apple wird wieder zu einem seiner beliebten und bekannten Events einladen. Die kommende Keynote wird sich dabei vor allem um iPads kümmern, wobei immer noch nicht ganz klar ist, ob lediglich das iPad 5 erscheinen wird, oder ob uns Apple auch mit dem iPad mini 2. Nun ist allerdings erst einmal ein fast sechs Minuten langes, neues Video aufgetaucht, welches die Rückseite des Apple-Tablets zeigt. Dabei werden die Unterschiede zu den Vorgängern und den anderen Modellen Apples erklärt.



iPad 5 Back Panel in detailliertem Video zu sehen


Wenn es etwas gibt, womit Apple ein Problem hat, dann wohl mit der Geheimhaltung. In den letzten Wochen und Monaten sind immer wieder Details zu neuen Geräten an die Öffentlichkeit gelangt, was zuletzt beim iPhone 5S und iPhone 5C eindrucksvoll bewiesen wurde. Beide Geräte waren bereits vor der Präsentation detailliert durch Gerüchte und Spekulationen enthüllt worden.

Beim iPad 5 ist es die Rückseite, die beinahe täglich mit anderen Informationen an die Öffentlichkeit gelangt. Am prägnantesten ist hierbei der Fakt, dass sich das Design der Rückseite in Richtung des letztjährigen iPad mini entwickelt hat. Somit sind der Rand schmaler und das Gehäuse dünner geworden. Aber auch die Ecken sind nun deutlich runder und eleganter, als noch beim Vorgänger.

iPad mini 2 kommt wohl nicht mit iPad 5


Noch gut zwei Wochen, dann wird uns US-Unternehmen Apple seine neuen Produkte vorstellen. Das Event des iPhone-Herstellers wird nämlich für den 15. Oktober 2013 erwartet. Mittlerweile etwas unklar ist hingegen die Tatsache, ob neben dem iPad 5 auch das iPad mini 2 mit Retina-Display erscheinen wird. Analysten vermuten, dass das Mini-Tablet in der zweiten Generation frühestens Anfang 2014 erscheint, da es Probleme mit der Produktion gibt.

Ebenfalls auf der Liste steht ein Billig-iPad-mini, welches neuesten Angaben zufolge auch erst zu Beginn des kommenden Jahres erscheinen wird. Somit bleibt neben dem iPad 5 also nur noch Raum für den neuen MacBook Pro und den Mac Pro. Spätestens am 15. Oktober 2013 werden wir dann wissen, was genau uns Apple zeigen will.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare