MacBook Pro: Air-Modell gibt Rückschlüsse

AppleZum MacBook Pro Haswell 2013 gab es in den vergangenen Wochen immer wieder einige Gerüchte, geht es um den vermeintlichen Liefertag oder das Vorhandensein von Haswell-Prozessoren. Etwas, was dagegen nicht so detailliert thematisiert wurde, war die restliche Hardware-Ausstattung des Geräts. Dies ist gerade interessant, weil wir mit dem MacBook Air, welches auf der WWDC 2013 offiziell präsentiert wurde, einen ersten Anhaltspunkt haben. Mittlerweile sind fünf Rückschlüsse möglich.




MacBook Air gibt fünf mögliche Hardware-Veränderungen bekannt


Auch, wenn sich MacBook Air und Pro grundsätzlich voneinander unterscheiden, haben sie auch sehr viele Gemeinsamkeiten aufzuweisen. Dies war in den vergangenen Generationen so und wird auch jetzt nicht anders sein. Das für den nächsten Monat erwartete MacBook Pro Haswell 2013 wird somit unter anderem fünf Dinge besitzen, die auch beim Air-Modell präsent sind.

1. Eine verlängerte Akkulaufzeit
Apples MacBook Air schafft mehr als 12 Stunden am Stück dank der Haswell-Technologie. Dies entspricht 70 bis 80 Prozent Zuwachs gegenüber der vorigen Generation. Auch das MacBook Pro wird wohl einen solchen Zuwachs zu verzeichnen haben.

2. Schnelleres WiFi
Neben einem länger haltenden Akku wird sich auch das WiFi deutlich verbessern. Verwendet wird hier wahrscheinlich 802.11ac WiFi, welches auch im neuen Air zum Einsatz kommt. Die Apple Time Capsule besitzt diesen Standard übrigens bereits.

3. Bessere Grafik
Wie üblich wird sich auch die Grafik im Vergleich zum Vorgänger verbessern. Im neuen MacBook Pro wird eine Intel Iris Pro 5200 erwartet. Dies soll vor allem beim Gaming helfen.

4. Verbesserte Speichermöglichkeit
Das neue MacBook Air setzt auf PCIe Storage, was für eine schnellere Datenverarbeitung sorgt. Es würde uns nicht verwundern, diese Technik auch beim neuen MacBook Pro Haswell und MacBook Pro Retina zu sehen.

5. Thunderbolt 2
Für den Mac Pro hat Apple Thunderbolt 2 längst bestätigt. Es scheint somit klar, dass auch das MacBook Pro diesen Anschluss erhält. Auch eine Unterstützung für 4K-Videos wird erwartet.


Kommentar schreiben

  • Loggen Sie sich oben mit ihren Benutzerdaten ein, um Kommentare zu verfassen.
  • Falls Sie noch kein Mitglied sind, können Sie sich in unserem Forum registrieren.

0 Kommentare